Weinberge in NRW?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.nrw-tourismusmagazin.de/regionen/2/bonn-rhein-sieg

NRW hat zwischen Köln und Bonner Raum eigene Weinberge – insbesondere die Gegend um Rhöndorf und Bad Honnef – das Siebengebirge.

Im Siebengebirge wurde aufgrund seines günstigen, milden Klimas bereits seit Jahrhunderten Wein angebaut: Angenehme Temperaturen, ausreichend Regen und viele Sonnenstunden bescheren den Winzern einen guten Ertrag und hervorragende Weine. An den Westhängen des Drachenfelses gedeihen die Reben besonders gut, da sein dunkles Trachyt-Gestein zusätzlich Wärme speichert.

Leider ist das Ahrtal kein Gebiet, das zu NRW gehört – es ist Teil des Weinlandes Rheinland-Pfalz (vergleiche Wikipedia Ahr Weinbau).

Suchst du einfach nur "Weinberge" oder ein "echtes" Anbaugebiet? Es gibt in Deutschland 13 Weinanbaugebiete. Davon liegt nur eins teilweise in NRW, nämlich das Anbaugebiet Mittelrhein. Die Orte Rhöndorf, Königswinter und Oberdollendorf fallen in diese Kategorie. Wirklich Weinberge findet man aber eigentlich nur noch am Drachenfels bei Königswinter. Vgl.: http://weine.inbrd.de/content/mittelrhein-Anbaugebiet Daneben wird in NRW aber sehr wohl Wein angebaut, etwa in Haminkeln, Duisburg und Dortmund. Es sind jeweils nur wenige Rebstöcke, die aus PR-Gründen oder als Test gepflanzt wurden.

Das Weinbaugebiet Ahrtal liegt zumindest teilweise in NRW.

Danke =)

0

Was möchtest Du wissen?