wein und seine trinkfähigkeit?!

5 Antworten

Bodensatz wirst du bei Rotwein immer haben, das ist völlig normal! Und sei froh, dass der Korken nass war von innen, was meinst du, warum Weinflaschen liegend gelagert werden? Damit der Korken feucht ist, somit besser abdichtet und nicht nach einer gewissen Zeit oxidiert, wodurch er irgendwann ungenießbar wäre. Natürlich auch aus Platzgründen

weinstein ist ein natürliches ablagerungsprodukt und keinesfalls qualitätsmangel. du hast dein wissen von nulpen und kulturbanausen.

Anscheinend bin ich auch ein Kulturbanause: Was sind Nulpen???

0
@AntiBayern

in etwa - nichtskönner. "du null" ist im prinzip das gleiche. (jetzt aber nicht persönlich gemeint) :-)

1

Kein Plan, datt wird an dem Wein von den alten Herrschaften liegen....

Hab vorhin schon Rundruf- Um gestartet, bekommt man Kiste von den Alten, Finger davon lassen, hatte auch so eine Flasche, handschriftlich abgeändert (Wohlgemerkt!) ---> 18 + 2 Prozent Alk.....

Frag mich nich watt datt heißt, schmeckt wie Hustensaft mit Fruchtaroma angeblich aus welch Kellerei auch immer (watt cool wäre, hast du Kieferprobleme, da wäre alles so betäubt im Mundraum, kannste zwar noch schreiben aber nicht mehr trinken, geschweige denn rauchen)

Von anderen weiß ich vom Wochende, die haben Flaschen mitgenommen, kam irgendwie nicht gut an, die wären suspendiert (vielleicht haben deine Eltern auch selbst angebaut, abgefüllt, wilden 60-iger watt gemischt, Pilze oder Frostschutzmittel)....

Also Obacht! mit so'm Zeug! Rüber Wink, aber ansonsten voll lecker, schlürf....

ich kann ja mal eine flasche davon mti ins weingeschäft nehmen, mal gucken ob die stielaugen machen oder lachen, dann weiss ich wohl eher woran ich bin.

1

Alkoholiker oder nicht , wisst ihr mehr?

Also ich habe folgende Bedenken:

Ich trinke meist nur in Gesellschaft, doch so wie grade zbs ist ein Abend wo ich alleine am zocken bin und Musik höre und gemütlich den Abend (von 18 Uhr bis jetzt) eine Flasche Bacardi (razz) oder auch mal wein ,oder je nachdem worauf ich mal lust habe trinke , manchmal auch nur eine halbe.

Man muss dazu sagen das ich Ein sehr solider Trinker bin , warum weiß ich auch nicht , das war schon immer so.

Das kommt mal jedes bis alle 4 Wochenenden vor wo ich mir alleine zuhause beim zocken mal was trinke.

Was eigentlich ja so nichts schlimmes ist, ich mache mir nur bedenken über die Mengen, dadurch das ich sehr gut und sehr viel trinken kann und eigentlich in diesem Zeitraum bei einem hohen Konsum noch ziemlich nüchtern bin , heute zbshabe ich mit meinem Nachbarn eine Flasche Wein getrunken und als ich anfing zu zocken habe ich eine halbe Flasche Korn (oldesloer Qualität muss sein) und fast eine Flasche Bacardi razz getrunken und bin grade erstmal "angeschwippst".

Ich bin wie ich erwähnte allgemein ein gute und standfester Trinker, aber das ich nach so einer Menge nicht "betrunken" oder ähnliches bin kann ja nicht normal sein oder ?

Ich suche gerne nach anderen Meinungen und bin bereit für Kritik .

Aber Kommentare wie : such dir eine schnelle oder so.

Möchte ich weniger hören weil wenn ich das Gefühl habe nicht mehr ohne Alkohol zu können würde ich mir selber eine suchen , da das aber nicht der Fall ist suche ich im Grunde genommen nur nach Meinungen anderer Menschen .

MfG akrypsis

...zur Frage

Restaurant ->"letzte Flasche des Weins, ist das okay"?

Hey Leute,

war letztens in einem etwas nobleren Restaurant Essen und habe eine Flasche Wein bestellt. Die Kellnerin fragte mich, nachdem sie mir diese gebracht hat, ob es okay sei, dass es sich dabei um die letzte Flasche dieses Weins handle. Leider war es mir ein Rätsel, worauf genau diese Frage abgezielt hat. Könnte mich einer aufklären ?

Liebe Grüße 

Giovinco

...zur Frage

Abschiedsgeschenk für Arbeitgeber?

Ich habe morgen meinen letzten Arbeitstag nachdem ich 2 1/2 Jahre hier gearbeitete habe (für die Dauer meiner Ausbildung). Mein Arbeitgeber war immer sehr nett zu mir und hat mir viele Freiheiten gelassen von denen ich weiß, dass ich sie woanders nicht bekommen hätte. Generell habe ich mich hier sehr wohl gefühlt. Nun überlege ich ihm morgen sozusagen ein kleines Abschiedsgeschenk zu machen, als Dankeschön für die Zeit hier. Mir fällt allerdings nichts ein. So eine Flasche Wein oder so ist mir einfach zu unpersönlich. Hat vielleicht jemand eine Idee, die trotzdem nicht viel Geld kostet? Kann mir momentan nicht viel leisten.

...zur Frage

Bodensatz in der Weinflasche

Hallo, ich habe da ein paar Flaschen Rotwein geschenkt bekommen aus dem Jahr 1974 und habe nun gesehen dass da ein Bodensatz vorhanden ist. Die Flaschen sind, wie mir gesagt wurde, liegend in einem dunklen Keller gelagert worden. Von was kann so ein Bodensatz entstehen, da ist doch nur Wein in der Flasche. Ist der Wein noch genießbar oder kann ich ihn wegschütten, wäre echt sehr schade, darum hoffe ich sehr auf Eure Hilfe. Bringt das etwas wenn man den Wein z.B. durch einen Kaffeefilter laufen läßt um so den Bodensatz heraus zu bekommen, ist ja nicht gerade gut so ein Bodensatz wenn der Wein Besuchern angeboten wird. Ich muß noch sagen daß ich noch keine Flasche geöffnet habe und so auch nichts über den Geschmack sagen kann. Also nun mal ran an die Tastatur und drauf los schreiben, ich zähle auf Euch! MfG elkemaria

...zur Frage

Wie kommt der korken in die Flasche?

wenn man zum beispiel eine Flache wein(mit korken) öffnet dann bekommt ihrden korken bestimmt nicht so in die flasche wie das vorher einmal gewesen ist oder? wie macht dieindustrie die Korken eigentlich in die Flasche, würde mich echt mal interessieren. weiß mir da einer zu helfen? danke für die vielen tollen antworten!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?