Wein mit Obst ansetzen!?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich empfehle dir das einmal selber auszuprobieren. Meine ersten Versuche habe ich mit Met gemacht, also Honigwein. Neben einem Glasballon und einem Gärspund brauchst du dazu nur eine Hefe (z. B. Reinzuchthefe flüssig) und die Zutaten. Setze z. B. 20 l an. Das gleiche habe ich dieses Jahr mit Erdbeeren versucht, also Erdbeeren, Wasser und Hefe mischen und gären lassen. Dann die Früchte abpressen und den Fruchtzucker vollends vergären lassen (dauert 2-4 Wochen). Mein Wein hat zwischen 14 und 15 Vol. % Alkohol, ist also schön kräftig geworden. Da bei der Umsetzung fast der ganze Zucker in Alkohol verwandelt wurde, musste ich am Schluss sogar etwas nachsüßen (mit künstlichem Zucker). Das Zeug hält jetzt im Keller die nächsten Jahre (theoretisch, denn bis dahin sind die Fläschchen schon lange weg...).

Das wird hierzulande auch gemacht und zwar mit Weintrauben, so dass es gärt und getrunken werden kann...lecker so ein Federweißer oder Federroter auf fränkisch mit Zwiebelkuchen, woanders wird es Sturm genannt. Nur gibt man hier kein Wein dazu, sondern matscht die Früchte und gibt ein ganz klein wenig Zucker hinzu.

Das kann man auch mit anderen Früchten machen. Bist du sicher, dass sie Wein dazu gegeben haben und nicht Rum?

ja die haben ca 20l Wein in so 25l Flaschen gekippt und den Rest mit Obst aufgefüllt. hab das auch mehrmals getrunken, schmeckt auch wie sehr süßer fruchtiger wein.

0

Was möchtest Du wissen?