Wein, Bier, Schnaps, etc. Was davon verursacht am wenigsten Kater?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Beim Abbau vom Alkohol entsteht ein Gift das den Kater verursacht. Wenn ich zum beispiel den ganzen abend Bier trinke bekomme ich keinen Kater. Wenn ich den ganzen abend Jägermeister trinke bekomme ich auch keinen Kater, wenn ich aber beides trinke bekomme ich einen Kater. Bei mir kommt der nur durch den mischkonsum, deswegen entscheide ich mich am Anfang des Abends immer auf was ich mehr Lust habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles Alkoholfreie (oder zumindest am wenigsten %) Weil Alkohol ein Gift ist und deinen Körper austrocknet. Kopfschmerzen hat man nur weil man aufgetrocknet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch reagiert da unterschiedlich drauf. Ich zum Beispiel bekomme von Bier kaum einen Kater, kommt aber auch auf die Sorte des Bieres an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kater bekommst du wenn du alles durcheinander trinkst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackysusi
01.11.2015, 17:16

ja das stimmt auch 

0

Jeder Mensch reagiert anders & noch ein Dutzend weiterer Faktoren hängen damit zusammen. Kann man nicht beantworten.

Sagen kann man aber, das man einen Kater bekommt, wenn man alles durcheinander trinkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um so weniger fuselalkohole, um so besser.

sehr guter vodka ist also sehr gut geeignet.

natürlich kommt es aber auch auf die flüssigkeitszufuhr an. also guter vodka und dazu viel wasser gibt am wenigsten kater. theoretisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmm gute frage, von mir aus verursacht wein kater, bei bier nicht so extrem, aber kommt drauf an wieviel gläser oder flaschen man trin kt die liter und pupielle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man so glaube ich gar nicht sagen, da das bei jedem Menschen individuell ist. "Billiger Fusel" verursacht aber definitiv mehr Kopfweh als hochwertige Alkoholika. Von preiswertem Waldmeisterlikör brummt dir mit Sicherheit der Schädel, ein guter Wein, in Maßen genossen, lässt dich dagegen am nächsten Morgen in Ruhe. ;) (Ich mag und vertrage übrigens den hier sehr gut: http://www.emilia.de/lambrusco-wein.html, sehr leckerer Wein direkt aus Italien!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... Also ! ... bei mir ist das der .. ' Rosé ' .. und den trink' ich auch nur ab und zu .. halt zum Essen .. ansonsten wirst du von jedem Alkohol einen Kater bekommen .. wenn du zu viel geh-bechert hast .. die Menge macht  es .. nicht die Sorte ...

... Voila ! ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Getränk mit am wenigsten Alkohol.. Also Bier wahrscheinlich..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wodka natürlich. Am gefährlichsten ist Wodka da er sofort ins Blut geht. Trink lieber 2l Bier als ein Glas Wodka.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist von mensch zu mensch unterschiedlich.

Probiers aus aber übertreibs nich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab nach hartem Alkohol weniger Kater als nach "weichem", würde also sagen Vodka und Korn, Whisky und Schnäpse. Jägermeister hingegen zerstört deinen Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem Bier ein Wein, dass lass sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?