Wein aus Griechenland?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nicht besonders. Ist eben Wein, aber keiner von den Hochpreisigen. Und Retsina schmeckt auch nicht jedem. Im Urlaub gewöhnt man sich aber dran. Ouzo ist besser.

Dieses oder auch jedes andere Lied ist kein "Zertifikat" für DEN griechischen Wein ... kann es auch nicht sein, da es ebenso wenig DEN griechischen Wein geben kann wie es DEN französischen oder italienischen oder deutschen oder was immer auch für einen Wein geben kann. Wein ... der in Griechenland wächst und gekeltert (produziert) wird ... der kann exzellent aber auch fürchterlich sein.

Genauso wie Weine aus allen anderen Ländern und Weltgegenden auch ...;)

Im Lied wird "griechischer" Wein besungen, weil er dem Liedermacher möglichweise an eine wunderbare Zeit, die er in Griechenland und/oder beim Genuss von Wein aus dem Lande der Griechen erlebt hat ... mit dem gesamten Wein, der in dem Land produziert und getrunken wird ... hat dieser Liedtext nicht das Geringste zu tun ...;)

Nein, da ist meiner Ansicht nach nur wenig Besonderes, auch wenn zum Beispiel aus dem Bereich Nemea inzwischen sehr gute Weißweine kommen.

Weitere Einzelheiten: siehe meinen Kommentar zur Antwort von Taube.

Natürlich ist zum Beispiel Retsina etwas landestypisch Besonderes.
Aber er wird in Griechenland immer weniger getrunken.

Für etwas wirklich Besonderes halte ich den (fast schwarzen) Süßwein Mavrodaphne (bei Bedarf bitte googeln).

Gruß, earnest

Ah, Mavrodaphne!.

3

Nein ist er nicht, das müsste alles was besungen wird berühmt sein.

Äh wie war das noch mal mit dem Gummiboot? Oder mit der kleinen Kneipe? und wo ist die denn?

"Griechischer Wein" steht in dem Lied einfach nur als Synomym für die Heimat

.

**********Wer griechischen Wein kennenlernen möchte, dem empfehle ich den (vergleichsweise günstigen) Ramnista vom griechischen Paradeweingut Kir Yianni.

Aber Achtung: die autochtone Rebsorte Xinomavro kommt in jungen Jahren sehr sauer daher. Bitte daher nicht ganz jungen Ramnista trinken. Umwerfend finde ich den etwas teureren Diaporos desselben Spitzenweingutes und wie von einer anderen Welt deren Topwein "Blue Fox".

Weißweine der Vulkaninsel Santorin sind teilweise sehr empfehlenswert.

Dankeschön für die Tipps. Ich habenoch nie Wein getrunken, aber trotzdem man weiß ja nie wann man so ein Wissen mal braucht! :)

3
@Outdoor96

Vielen Dank für den Link und die Tipps :) !!!

Komischerweise findet man hier im Handel ja bestenfalls einen Nemea - den mochte ich solange ganz gern bis er eines Tages mit Schraubverschluss daherkam - grauslich...:/!

Ich finde es eine Sauerei, dass in jedem Supermarkt zwar zig Sorten italienische, spanische, südafrikanische, chilenische usw. Weine angeboten werden, aber in fast allen Läden kein einziger griechischer Wein zu kriegen ist und wenn, dann ohne Korken !

Vor allem bei Lidl ärgert mich das ganz besonders, denn die beherrschen einen Großteil des Einzelhandels in Griechenland, importieren im Gegenzug aber nur ganz minimal griechische Produkte - auch der Joghurt "nach griechischer Art" ärgert mich maßlos - man könnte fast meinen, dass die guten Weine und der echte Fage-Joghurt (falls die Firma nicht auch schon pleite ist) bewußt boykottiert werden :/!

2
@veritas55

Ja, das ärgert mich auch. Hier gibt es bestenfalls gutes griechisches Olivenöl zu kaufen - und einen in Deutschland nachgemachten Feta, dem man auch noch einen griechisch klingenden Namen verpaßt hat!

Was die Schraubverschlüsse betrifft, solltest Du Dich aber nicht grämen. Auch deutsche Spitzenwinzer setzen inzwischen auf Alternativen zum Korken, was auch daran liegt, daß guter Kork immer schwieriger zu beschaffen ist. Andererseits haben Tests erwiesen, daß Glaskorken und Schraubverschlüsse den Geschmack des Weins in keiner Weise beeinträchtigen.

Also: Jassou!

1

Griechischer Wein hat eine sehr lange Geschichte(Antike) und gehört mit zu den edelsten weltweit. Besonders die Verwendung der Rebsorten und das südländische Klima lassen ihn zu höchster Qualität werden. Das Lied hat damals Udo Jürgens komponiert und das auch nur,weil er in Griechenland Urlaub gemacht hat und dort viel getrunken hat...

Nun ja, die "edelsten der Welt"??
Das hätte ich gern zwei Nummern kleiner.

Es gibt nur wenige Winzer, die beispielsweise mit exzellenten deutschen oder französischen Winzern mithalten können.

Immer noch sind eher Massenweine die Regel in Griechenland.
EIN Beispiel für eine rühmliche Ausnahme: die Firma Boutari in Naoussa, die sehr gute Rotweine herstellt.

3
@earnest

Du meinst die Boutaris-Familie.

Hier gibt es zwei Brüder: der eine erzeugt unrühmliche, günstige Massenware. Der andere betreibt eines der besten Weingüter für Spitzenweine in Griechenland "Kir Yianni". Siehe auch meine Antwort ;-)

1
@Outdoor96

Nicht nur "unrühmliche, günstige Massenware".
Auch zum Beispiel einen richtig guten "Naoussa Gran Reserva".

Einer der Brüder, Giannis Boutaris, Ex-Chef der Firma, ist jetzt übrigens Bürgermeister von Thessaloniki und scheint dort ebenfalls einen guten Job zu machen.

3

zu den edelsten der Welt ... mag so vor 3000 Jahren gewesen sein...

2

Was möchtest Du wissen?