Weimarer Verfassung; Zusammenfassung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um die Weimarer Verfassung zu erfassen, solltest du dich auf die vier Bereiche Bevölkerung, Reichspräsident, Reichsregierung und Reichstag konzentrieren. Hier Stichpunktartig einige wichtige Punkte:

Bevölkerung

- aktives und passives Frauenwahlrecht

- direkte, geheime und freie Wahl des RP und RT, sowie der Landesparlamente (RT&LP durch Verhältniswahl)

- Grundrechte (und deren mögliche Einschränkungen durch Notverordnungen)

- durch Volksbegehren und Volksentschiede Einfluss auf Gesetzgebungsverfahren

- Schutz vor Willkür

- Meinungsfreiheit, Persönlichkeitsrechte

Reichspräsident

-ernennt/entlässt RK&Reichsregierung

- kann RT auflösen (dadurch Einfluss auf Gesetzgebungsverfahren)

- durch direkte Wahl starke verfassungsrechtliche Stellung mit breiter Legitimation

- Art. 48 - "Staatsnotstand"

- ernennt Reichsgerichtshof (-> Judikative)

- Oberbefehlshaber der Reichswehr

Reichsregierung

- vom RP ernannt

- kann vom RP personell verändert werden

- dem Parlament verantwortlich

- durch diese Abhängigkeiten Erschwerung der pol. Arbeit

- Legislative

Reichstag

- keine Sperrklausel (wie heute beim Bundestag)

- Verhältniswahlen

- kann dem Reichskanzler das Vertrauen entziehen (Misstrauensvotum)

- beschließt Gesetze

Ich nehme an, dass du in der 9./10. Klasse bist und ihr gerade die Weimarer Republik behandelt. Um die Weimarer Verfassung zu erfassen, sollte diese Liste für euch wohl ausreichen, denke ich.

LG

kukila02 18.05.2017, 15:54

Danke :)

1
XKillerMillerX 18.05.2017, 16:29
@kukila02

Haha wo hast du den Mist denn her?? Willst du der armen Person ne 6 verschaffen?!

0
hihaho1213 19.05.2017, 10:48
@XKillerMillerX

Mhm, wenn du jetzt sagen könntest, was daran falsch ist? Kann dir gerne bei Gelegenheit die Artikel nachreichen, die das belegen. 

0

Wiki macht das in der Einleitung ganz ausgezeichnet, wenn ich mich recht erinnere.

Was möchtest Du wissen?