Weimarer Republik?

2 Antworten

Diese Zeit stand im Schatten der Reparationszahlungen aus dem Versailler Vertrag. Die Politiker Stresemann und Brüning hatten jedoch teilweise Erfolg mit ihren Bemühungen, Deutschland davon zu befreien. Aber dann kam dieser Dilletant von Papen der erst Hitler ermöglichte und alles war aus.

In Deutschland blühte vor allem die Schwerindustrie im Ruhrgebiet, was aber dann letztlich vor allem für die Kriegswirtschaft gebraucht wurde, statt für nützlichere Sachen.

Die Banken der USA pumpten Devisen und Geld in den deutschen Markt so dass es zu einem enormen finanziellen und materiellen Aufschwung kam von dem hauptsächlich die Reichen profitierten aber den Arbeitern immerhin Arbeit gab. Der Börsencrash in den USA von 1929 veränderte dies plötzlich und das Geld aus den USA blieb aus was zur grossen Wirtschaftskriese führte. Der wirtschaftliche Aufschwung führten zu technischen Erfindungen und wissenschaftlichen Erkenntnissen welche oft auch wirtschaftlich umgesetzt wurden und auch das Gesundheitssystem verbesserte. Die Wirtschaftskriese von 1929 führten zum "Untergang" der Weimarer Demokratie und ermöglichte den Aufschwung der nationalsozialistischen Diktatur.

Was möchtest Du wissen?