Weil sich...zu mehr als der Hälfte aus dem Verkauf von Öl und Gas speist, ordnete ... Jahresbeginn Kürzungen von 10%über alle Ressorts an,was meint dieser satz?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil der Haushalt zu über 50 % von den Öl- und Gaseinnahmen abhängig ist, werden einfach alle Ressorthaushalte um 10 % pauschal gekürzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Satz stimmt nicht inhaltich. Russlands Staatshaushalt speist sich nicht zu mehr als Hälfte aus Verkauf von Öl und Gas. Und dass die Kürzungen dem Wegfall der exorbitanten Mehreinnahmen wegen den hohen Ölpreisen angepasst werden ist normal. Die Idioten, die solchen Schwachsinn schreiben sind sich offenbar zu scade um zu rechen. Wie ill man bitte drch 10%ige Kürzungen der Preisverfall von Öl und Gas kompensieren, wenn diese Einnahmen angeblich mehr als die Hälfte ausmachen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe(r) divergentworld,

Sie haben schon drei stimmige Antworten auf Ihre Frage erhalten. Allerdings scheint es für das Verständnis der Budget-Kürzungen (also der Ausgaben für z.B. soziale Zwecke, Schulen, Renten usw) sinnvoll zu sein, sich die gesamte russischen Wirtschaft anzusehen. Und da sieht es sehr schlecht aus. Fast kein Wirtschaftsbereich arbeitet mit Wachstum Alles schrumpft stark.

Daraus ergibt sich, dass die Menschen in Russland immer mehr verarmen.

Urlaubsreisen z.B.

 

ins Ausland sind den normalen Bürgern des Landes nicht mehr möglich.

Die Regierung unter dem jetzigen Präsidenten Putin und sein Ministerpräsidenten Medwedew haben die Rohstoffwirtschaft des Landes als „ewige Melkkuh“ betrachtet. Das hat zur Vernachlässigung aller anderen

Wirtschaftsbranchen geführt. Hinzu kamen die exorbitanten Rüstungsausgaben, die für den Überfall auf die östliche Ukraine und auf die Krim verbraucht werden. Und jetzt noch die Kriegsausgaben zur Machterhaltung des syrischen Diktators Assad.

 Die gesamte Misere Russlands (Wirtschaftszahlen und Statistiken) können Sie detailliert durch diesen Link im pdf-Dateiformat einsehen:

http://russland.ahk.de/fileadmin/ahk_russland/2015/Publikationen/RiZ/Russland_in_Zahlen_1_2015_web.pdf

Aber eines stimmt meines auch: eine Staatspleite, wie die manchmal jetzt für Russland vorhergesagt wird, wird es doch nicht geben. Nur die Bürger Russlands werden erst einmal weiter leiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
31.01.2016, 11:54

So viel unqualifizerten Unsinn auf einem Fleck findet man nur in eurem propagandaversuchten Westen. 

z.B. soziale Zwecke, Schulen, Renten usw

Und jetzt bitte Belege her. Ihr seid fest gefangen in eurer Märchenwelt üer das "arme, rückständige Russland". Weisst du, dass der russische Staatshaushalt für 2016 öffentlich ist und jeder, der sich traut kann nachlesen was drin steht.

Renten werden um 4% erhöht, Ausgaben für soziale Zwecke steigen um 5,3% und haben einen massiven Anteil im Haushalt allgemein. Bildungsausgaben werden tasächlich gekürzt, aber das heisst nicht, dass das Land am Rande des Abgrunds steht auch wenn ihr es s gerne hättet. Man sieht auch, dass da dumme Geplapper über 10% blanke Lüge ist

 sich die gesamte russischen Wirtschaft anzusehen.

Der russschen Wirtschaft geht es gut.Besser als der deutschen.

Fast kein Wirtschaftsbereich arbeitet mit Wachstum Alles schrumpft stark.

Soll ich dir wieder echte Wirtschaftsdaten zitieren oder hast du schon verstanden, dass du keine Ahnung hast.

Daraus ergibt sich, dass die Menschen in Russland immer mehr verarmen.

Lach, Urlaubsreisen. Natürlich reisen Leute weniger in Länder, in denen die Kursänderungen eine Rolle spielen. Und? Die Vevölkerung verarmt in Deutschland. Richte dein Augenmerk daraf. In Russland sehe ich diese angebliche Verarmung nirgends.

Die Regierung unter dem jetzigen Präsidenten Putin und sein Ministerpräsidenten Medwedew haben die Rohstoffwirtschaft des Landes als „ewige Melkkuh“ betrachtet. Das hat zur Vernachlässigung aller anderen

Jetzt rutschst du komplett in den dummen russophoben Lügenschwachsnn eurer Medien. Ohne Sinn und Verstand und unter Missachtung der Fakten.

 Hinzu kamen die exorbitanten Rüstungsausgaben

Lach! Kannst du überhaupt rechnen?

 die für den Überfall auf die östliche Ukraine und auf die Krim verbraucht werden

Jetzt werden die Lügen aber sehr dreist. Hat Russland vielleicht auch die Marsmenscen überfallen? Geht's noch? Das kommt noch aus dem Land das Nazis in der Ukraine unterstützt. Alte Gene?

Dikator Assad? Kennst du keine Scham? Wer hat was verbraucht? Ihr vielleicht, den letzten Funken Anstand.

 Die gesamte Misere Russlands (Wirtschaftszahlen und Statistiken) können Sie detailliert durch diesen Link im pdf-Dateiformat einsehen:

Lach! Also doch keine Scham. Ich kenne Wirtschaftszahlen Russlands genau. Das was du da hinschmeisst is blanker Propagandamist. Misere Russlands? Hättest du gern, ist klar. Schmerzt es, dass es Russland gut geht?

Nur die Bürger Russlands werden erst einmal weiter leiden

Ja, wir leiden jeden Tag. Du könntest dir so eine Leiden wohl kaum leisten. aber träum weiter.

0

Heißt das das Budget um 10% gekürzt wird. Also 10% weniger Geld in Bildung, Verkehr....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?