Weil ich eine schulbescheinigung gefälscht habe muss ich jetzt 5000 € bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest die 50 € in ein Beratungsgespräch mit einem Rechtsanwalt investieren, und ihm die Situation schildern wenn sie denn wirklich so vorgefallen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Story wäre, falls sie sich so abgespielt hat wie von dir beschrieben, ganz interessant da der Arzt ja unterschriebene Atteste im einfachen Papiermüll entsorgt hat, schon mal darüber nachgedacht.

Falls du wirklich in dieser Falle drin bist brauchst du eine professionelle Rechtsberatung die erst einmal nicht teuer ist.

Schon mit den Eltern gequatscht. Vermutlich nicht oder. Dann wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt.

Glück muss man dabei auch haben, ich wünsche es dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?