Weil, da, als, dass - wie nennt man dieser Wörter nochmal?

9 Antworten

Dies sind Konjunktionen.

"da" allerdings ist keineswegs immer eine Konjunktion (da /dort = Adverb), sodnern nur wenn es dieselbe Bedeutung wie "weil" hat.

Das sind Konjunktionen.

Konjunktionen (dt. Bindewörter)

Wie nennt man wörter die man sowohl wichtig herum als auch auf dem kopf lesen kann?

wie nennt man solche wörter? sie sind meist künstlerisch dargestellt und können dadurch auf dem kopf ebenso wie normal gelesen werden. ich meine aber keine wörter wie Lager wo rückwerts Regal ergibt sonder wirklich auf dem kopf gelesen. ein beispiel: ein W auf dem kopf gelesen wegibts ein M wer kennt den namen solcher wörter?

...zur Frage

Fremdwörter, in denen ein lateinisches PPP oder PPA enthalten ist?

Hi Leute, also ich mache gerade meine Latein- Hausaufgaben und die Aufgabe besteht halt darin, Fremdwörter, in denen ein Partizip Perfekt Passiv oder Partizip Perfekt Aktiv enthalten ist, zu erklären und zu bestimmen. Das habe ich alleine geschafft, aber der zweite Teil der Aufgabe later, sich weitere Fremdwörter, in denen PPP oder PPA enthalten sind, zu finden. Mir fällt aber nichts ein, es wurden auch viele Wörter schon genannt: Datum, Kontakt, permanent, Tangente, Rezept, Motor, intelligent, Respekt & Konzession. Kennt jemand noch weitere Wörter und kann mir helfen? Danke schonmal im Vorraus :) !

...zur Frage

Kann man auf den Kopf Wasser trinken?

Also wenn man Zb. Handstand macht kann man kopf über wasser trinken???(Falls die wörter nicht ganz richtig formuliert sind ich kann mich nicht an die genauen Wörter erinnern aber es liegt mir auf der Zunge..)

...zur Frage

Was ist Kosmopolis?

Ich kann mit dem Begriff nichts wirkliches anfangen. Wär toll wenn das jemand für mich definieren könnte!

Hier der Zusammenhang, in dem es steht: Das Staatsgefühl lag ihm so im Blute, daß er es auch in die Kosmopolis hineintrug.(Max Pohlenz, Die Stoa, 1, 351)

LG, Paul

...zur Frage

wie nennt man in der Sprachwissenschaft Verbinungen aus mehreren Wörter zu einem Wort

z.B. "Dauerkrisenunternehmen"

Wortneuschöpfung?

...zur Frage

Müsste es sprachlich korrekt nicht eigentlich heißen: "er ist arrogat"?

Hintergrund: rogare (lat.) = "fragen". arrogare = "nicht fragen". Wenn eine Gruppe von Personen jemanden nicht fragt (nach dem Befinden?), heißt es dann korrekt "Sie (die Gruppe) sind arrogant" = "sie fragen nicht". Aber wenn eine Einzelperson nicht fragt, dann wäre doch die korrekte Form "er/sie/es ist arrogat" (ohne "n). Abgeleitet von lat. "rogare" und dann die Deklination "rogam, rogas, rogat (!), rogamus, rogantis, rogant (!)"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?