Weihrauch macht hai? Glaub ich jetzt nicht.

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Vor den Küsten Hollywoods wird's sogar ein weisser :)

Es hat tatsächlich eine benommen machende Wirkung. Und deswegen wurde es geschätzt; auch nicht anders als Drogen wie THC heute.

Die Gläubigen haben durch die Kombination einer Erfahrung dieses chemischen Mittels, des Gesangs und der Lichteindrücke - denk an die grossartigen Lichteffekte in den Kathedralen - natürlich etwas Berauschendes erfahren. Das hat doch den Kirchenbesuch zum Erlebnis für die Sinne gemacht und den Verstand zurücktreten lassen. Und damit die Menschen aufnahmefähiger - oder beinflussbarer - für die Botschaften, die ihnen vermittelt wurden.

Achso ist das. Na,jetzt bin ich wieder schlauer geworden.

1

dieses chemischen Mittels,

Weihrauch ist kein chemisches Mittel sondern ein Baumharz.

0

nee, also wirklich nicht. ich hab viel mit weihrauch gearbeitet, auch im religiösen bereich, aber von einem rausch kann man nichtmal annähernd sprechen.

0
@taigafee

Das habe ich auch nicht gesagt. Immer wieder fällt es den Usern hier schwer, zu lesen...

1

Weihrauch macht nicht high, zumindest konnte etwas derartiges bisher nicht nachgewiesen werden. Es ist sicher richtig, dass er auch zum Übertünchen übler Gerüche verwendet werden kann. Es werden ihm auch in gewissem Maße heilende Kräfte nachgesagt, aber auch da ist die Beweislage dünn. Vor allem aber wird er schon seit etlichen Jahrtausenden, also weit über das Christentum hinaus, bei kultischen Handlungen verwendet und tatsächlich, wer als Kind in weihrauchgeschwängerten sakralen Räumen Feierlichkeiten erlebt hat, der wird, wenn ihm der Geruch in die Nase steigt, immer ein wenig an etwas scheinbar Überirdisches erinnert werden.

Alles Wissenswerte kannst du - wie meistens - selbst bei Wikipedia nachlesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Weihrauch

Weihrauch ist bekanntermaßen ein leichtes Psychopharmakum. Siehe unter http://de.wikipedia.org/wiki/Weihrauch Absatz Psychoaktive Inhaltsstoffe:

"Incensol, ein weiterer Inhaltsstoff des Weihrauchharzes und im Weihrauch zu im Schnitt 2,7 %[28] enthalten, zeigte im Tiermodell Effekte, die einer angstlösenden und antidepressiven Wirkung ähnlich waren".

Und jetzt willst Du wohl schnell Messdiener werden?

Messdiener? Da müsste ich ja meinen Glauben ändern.

0

Doch Weihrauch kann schon HIgh machen. Nicht aber in den Dosen die in der Kirche verwendet werden.

Und in der Kirche wird das auch nicht gemacht um berauscht zu werden, es ist halt eine religiöse Handlung, kurz gesagt.

Um High zu werden musst du schon gewaltige Mengen einatmen. Wahrscheinlich wird es dir vorher schlecht werden.

man kann auch von muskatnuss high werden. trotzdem ist es auch im kartoffelbrei für kinder.

ich habe viel mit weihrauch gearbeitet, aber von einem rausch nichts bemerkt. nicht mal ansatzweise.

vielleicht wenn man es in einer pfeife direkt inhaliert. das wäre möglich.

Ne, eher kriegst du eine Art von Hustenreiz. Hei, macht doch Weihrauch doch nicht...außer die Priester haben etwas geschmuggelt, was komisch riecht ^^

Nein kann man eig. Nicht ... vielleicht in übertriebenen Mengen oder so ...

Das ist halt n Zeichen für Jesus und so ... genauso wie alles andere dort :) Genieß es einfach wenn du kannst. Ich kann das z.B. garnicht ab. So ne Art Segen aber

Ich gehe nicht in die Kirche, ist nicht meine glaubends richtung:-)

0
@Misrach

Es war auch im Judentum bekannt und verbreitet. Sonst hätten die drei Könige es sicherlich nicht zu Jesus, aka Jeschuah, gebracht :)

2
@derdorfbengel

Im Judentum glaubt man nicht an Jesus;-) er gilt/galt als normaler Rabbi,der von den Römern gekreuzigt wurde,das war zu der Zeit nichts außer gewöhnliches.

0
@Misrach

Ich weiss. Ich will Dich auch zu keinem Glauben bewegen. Aber Du weisst ja von Jesus und so kannst Du die Berichte der Bibel über ihn auch durchaus als Quelle für das verwenden, wie das Judentum zu der Zeit war. Denn er und die Leute um ihn waren ja Juden.

1
@Misrach

Wir Juden waren ebend schon immer da :-)

Irgend wann hat alles angefangen. Vor Israel gab es keine Juden.

0

High werden kann man davon nicht. Früher diente Weihrauch in den Kirchen dazu den Gestank der Christen zu überdecken und man glaubte lange Zeit, dass man damit die Gläubigen desinfiziert (Pest etc.).

... nicht nur in den Kirchen ...

...
Und weil der Soldat nach Verwesung stinkt
Drum hinkt ein Pfaffe voran
Der über ihn ein Weihrauchfaß schwingt
Daß er nicht stinken kann.
...

(Brecht, Legende vom toten Soldaten)

7
@PeVau

Ah, eine schöne Ballade, die Interpretation von Ernst Busch ist such ganz nett.

1

Schwingt da etwa Verachtung und Diskriminierung mit in diesen Antworten? - Warum sollten gerade Christen mehr "stinken", als ihre Widersacher? - Mit dieser Einstellung, gepaart mit Halbwissen sollte man besser nicht antworten.

1
@klaranaklar

Richtig, anders ausgedrück sind das "stinkende Christen".

1

Das Wesentliche, was es über Weihrauch zu berichten gibt findest du unter folgendem Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Weihrauch

Weihrauch macht auf keinen Fall einen "Hai" aus dir und auch nicht "high". - Man sagt ihm unter anderem nur eine angstlösende und antidepressive Wirkung nach. - Vielleicht meinst du ja das. Und in der Kirche, überhaupt in religiösen Bereichen, wird sein aromatischer Duft schon seit Jahrtausenden zu Kultzwecken benutzt.

Also erst einmal: Aus Weihrauch wird niemals ein Hai. Höchst wahrscheinlich.

Wenn du jedoch meintest, ob man von Weihrauch high werden kann, dann sage ich dir: Eher nicht. Das wäre ja schwachsinnig. Dann würden sie ihn doch nicht offiziell in der Kirche nutzen.

Vieleicht wird es ja gerade deswegen in der Kirche verwendet.

0

Was möchtest Du wissen?