Weihrauch bei Hirntumor?

4 Antworten

Mit Verlaub...das ist totaler Humbug! Weihrauch enthält krebserregende Stoffe, das kann ja wohl nicht sein, ihn in der Krebstherapie einzusetzen. Sicher steckt in einer solche Empfehlung eine religiöse Absicht. Aber wie wir alle wissen, die Gesundbeter haben selten Recht.

Mir ist nicht bekannt, bei welchem Tumor diese Therapie angewendet werden sollte.Aber in der sogenannten Schulmedizin und der mir bekannten Literatur der Alternativ-Medizin sind Erfolge dieser Therapie nicht bekannt.

habe schon davon gehört, nur ist es nicht wirklich hilfreich. es gibt verschiedene gehirntumore, um welchen handelt es sich? diese alternativmedizin ist meißtens eine verzweiflungstat. sorry, bin sonst echt für alternativen aber bei tumoren hört der spaß auf. wenn es einen nicht arm macht, kann man es ja als begleitend zu der normalen medizin machen, aber nicht als einziges.

35

DH!einzig richtige Antwoert.

0

Was möchtest Du wissen?