Weihrauch 35 kaputt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Meistens kann bei alten Luftgewehren nicht mehr der Kolbendruck gehalten werden.

Man kanns mit Ölen mit Ballistol versuchen; eine Garantie gibt es nicht.

Die Alternative wäre der Teileaustausch, das könntest du über Frankonia Jagd anfragen. Falls reparabel mußt du schon mit 50€ rechnen.

www.frankonia.de/service/kontakt.html

Ok vielen dank!wo müsste man die öle den hinschmieren? ;-)

0
@Trainyourbody

Gewehr demontieren, dann siehst du die Kolbenmechanik (Links vom Knick des Gewehrlaufes).

0

Ein Ölen wäre nicht wiwrklich Sinnvoll, da Öl im Druckzylinder eigentlich nichts verloren hat. Dort wäre ein Fett angemessener.

Öl führt höchstens zum Dieseleffekt und sorgt so für stark abweichende V0.

Luftgewehre verlieren nach einigen Jahren meistens ihre Funktion da die Weichmacher in den Dichtungen verloren gehen. Diese werden spröde und zerbröseln schlichtweg. Auch die Federn werden natürlich schwächer.

Am Sinnvollsten wäre das Gewehr zu einem Büchsenmacher zu geben. Der kann dir das Gewehr überholen. Dichtungen und Federn für die HW35 Modelle sind noch zu bekommen.

(Ich würde zwar Frankonia nicht empfehlen, jedoch sollten die sowas auch hinkriegen.)

Die Reparatur dürfte je nach Zustand etwa 100 Euro kosten.

0

Was möchtest Du wissen?