Weihnachtszeit, oh, schreckliche Weihnachtszeit

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gönne dir doch einfach einen spontanen Kurzurlaub, nimm ein Kiste Bücher mit, gute Musik und lass die restliche Welt draußen :)

Mhm. Das wäre eine gute Idee. Ich werd mich mal schlau machen, was es da so gibt. Danke dir.

0

wenn weihnachten bisher für dich sehr wichtig war, ist es natürlich jetzt komisch, wenn du völlig allein bist.

aber es hat doch keinen sinn, wenn dein freund aus mitleid oder pflichtgefühl zu dir kommt. dann sitzt ihr da und schweigt euch an.

ich finde die idee mit einem urlaub oder besuch von veranstaltungen auch prima.

als meine eltern vor 6 jahren weihnachten und den gesamten januar wegfuhren, feierte ich bei meinen tanten.

aber mir ist mittlerweile klargeworden, das es unsinn ist, wenn man sich heute so auf weihnachten fixiert. heute hat man sehr viel zeit, um seine lieben zu treffen oder auch zu telefonieren.

ich geh von daher zu meinen alleinstehendem onkel und wir essen zusammen und schauen bis in die nacht fern. und die anderen tage freue ich mich über die ruhe, wenn man rausgeht.

im übrigen solltest du schauen, das du dir für sylvester auch was überlegst.

Was ist daran komisch? Weihnachten war als Kind für mich eine Zeit, wo mal "alles Gut" war. Wo es mal keinen Streit und Streß gab. Wo alles schön geschmückt war und man mal lieb zu einander war. Und dass man dies mit Menschen verbringen soll, die man liebt.

Und genau dahingehend würde ich ja Weihnachten gerne mit den Menschen verbringen, die ich liebe - geht jedoch nicht.

Mein Ex-Freund und ich schweigen uns nie an. Und es ging auch nicht darum dass er an WEIHNACHTEN aus Mitleid zu mir kommt, sondern, dass SCHLUSS ist, WEIL er immer nur aus Mitleid zu mir kam, wie er sagte zur letzt.

Und wie gesgat, ich bin nicht auf Weihnachten fixiert. Es ist für mich lediglich eine der wenigen schönen Erinnerungen. Sowas kennst du doch sicher? Kennst du das, wenn jemand stirbt (was ich dir nich wünsche)? An dessen Todestag wirst du doch auch immer nochmal "mehr" dran denken, oder?

So ist es bei mir mit Weihnachten. Es war für mich immer eine Zeit von Ruhe und etwas Tollem. Mit Menschen die man liebt (oder als Kind "glaubte" zu lieben). Dennoch vermisse ich die Menschen, die ich liebe, zu Weihnachten einfach mehr. Is halt so. Ich kann doch auch nichts für meine Gefühle...

Naja und Silvester ist mir da eher unwichtig.

0

ich würde an deiner Stelle es mir gemütlich machen und die Zeit geniessen. Es ist ja eh´ ein Fest der Besinnlichkeit und ohne viel Trubel. Zumindest sollte es so sein.

ich bin auch alleine und habe auch Kinder, usw., die nicht kommen, aber ich geniesse die Zeit, schaue Fern und lese oder relxe einfach mal alleine

Ich wünsche dir eine schöne Zeit alleine und mache dir den Vorschlag, dieses positiv zu sehen

Es gibt in Pfarren oft die Möglichkeit, am 24. an einem gemeinsamen Abendessen teilzunehmen (für alle, die sonst alleine wären).

Das ist was kirchlisches? Bin ja nicht mal gläubig... Oder ist sowas nebensächlich?

0
@Livira

Nein. Man muss nicht sonderlich gläubig sein, um in eine Kirche zu dürfen :) Schau dir mal paar Webseiten an, oft steht das dort. Es wird zusammen gegessen und geplaudert, somit ist für ein paar Stunden keiner allein. Ich denke auch, dass gebetet wird aber daran soll es nicht scheitern.

1

wer kirchliche gemeinschaft an weihnachten, dem kirchenfest sucht, ist nicht alleine. darüber hinaus: du bist an weihnachten nicht einsamer als an anderen tagen auch.. also steigere dich da mal nicht rein..

Wenn du einmal Kinder hast und du dann Weihnachten ohne sie verbringen musst, dann kannst du das vllt auch verstehen... Weihnachten ist ein Familienfest. Etwas, was mir eigentlich sehr viel bedeutet (war in meiner Kindheit einer der SEHR WENIGEN schönen Dinge).

0
@Livira

Wenn du einmal Kinder hast und du dann Weihnachten ohne sie verbringen musst, dann kannst du das vllt auch verstehen

du solltest nicht über meine private situation spekulieren.. es geht hier um deine.

wenn du weihnachten mit deinen kindern verbringen willst, dann tue das... du hattest ein jahr lang zeit, dies vorzubereiten...........

0
@Kommunarde

Ich spekuliere nicht. Nur du sagst, ich solle mich nicht reinsteigern. Und ich sage dir, dass es nichts mit reinsteigern hat, wenn man Weihnachten gerne mit seinen Kindern wäre und du dies wohl nicht nachvollziehen kannst. Sonst würdest du sowas nicht schreiben.

Und ich werde Weihnachten nicht mit meinen Kindern verbringen KÖNNEN. Dies liegt nicht an MIR.

0

vielleicht über weihnachten zu deinen verwandten gehen oder eltern, großeltern..? :/

"Mit meinen verwandten habe ich ebenfalls keinen Kontakt.", wie bereits gesagt.. Da schließ ich Eltern und Großeltern mit ein.

0

Was möchtest Du wissen?