Weihnachtsstern--wie lange?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meine ehem. Bio-Lehrerin meinte, sobald der Winter vorbei ist, den Stern in einen Schrank stellen. Nicht zu warm - nicht zu kalt und halt kein Licht. Dann verblüht er wohl, aber soll im nächsten Winter wieder aufblühen (ggf. er wird nicht im Schrank vergessen:D). Ob das funktioniert weiß ich leider nicht ;))

Zum Frühjahr verliert er normal die Blätter.

Freu Dich!

Was Du siehst, was augenfällig ist, sind Scheinblüten. Und die bleiben Dir ziemlich lange erhalten.

Der Weihnachtsstern kann durchaus weitergepflegt werden, auch wenn er seine Blätter (und die Scheinblüten) verloren hat. Wenn Du die Möglichkeit hast, stell ihn den Sommer über einfach nach draußen.

Die nächsten Scheinblüten erscheinen, wenn der Weihnachtsstern eine gewisse Zeit lang kurze Tage gehabt hat. Wenn Du ihm die nicht künstlich im Herbst beschaffst, "blüht" er dann erst im nächsten Frühjahr wieder. Aber das kann ja trotzdem hübsch sein ;-)

Ist doch schön!Ich hatte mal einen,der hat es bis zum Sommer geschafft,bis dann nach und nach die Blätter abfielen und ich ihn wegtun mußte.Hatte schon gedacht,er schafft es bis zum nächsten Weihnachtsfest;aber dann doch nicht.LG

Ich hatte mal einen, der hat erst im August seine Blätter abgeworfen.

Der den ich momentan noch habe, fängt auch jetzt erst langsam an, aber gaaanz langsam.

Dann hast du ihn gut gepflegt.

Was möchtest Du wissen?