Weihnachtsstern über Powerbank betreiben - ist das möglich?

3 Antworten

Wenn dein vorhandener Weihnachtsstern einen Stecker für 220 Volt hat, wird es nichts, den mit einer Powerbank zu betreiben. Für USB liefert so eine Powerbank nur 5 Volt. Außerdem dürfte die Leistung zu gering sein, wenn da eine normale Glühlampe drin ist.

Du müsstest dir also einen USB-Weihnachtsstern mit LEDs besorgen. Damit sollte das durchaus gehen.

die meisten Weihnachststerne haben ja LED aber eben kein USB - ich würde ja erst einen kaufen - hab aktuell einen Batteriebetriebenen aber da muss ich alle 3 Tage die Akkus aufladen

0

Eher nicht da die Powerbank nur sowas um die 5-6 V liefern wird.

Da könntest du nur "Adaptieren", wenn der Weihnachtsstern ein Netzteil hat, welches aus den 220V 5V macht.

kann man so ein Netzteil nicht kaufen und an den Weihnachtsstern anschließen? - also vor die Powerbank?

0

Wie wäre es mal mit neuen Akkus, einem LED Weihnachtsstern der mit einer Batterie ewig hält oder einem Verlängerungskabel?

Wenn Du mal lesen würdest bevor Du so neukluge Antworten von Dir gibst wüsstest Du dass ich einen LED Weihnachtsstern habe. Die Akkus sind sogar spezielle mit hoher Kapazität 2.500 mAh Mignon 4 Stück. Der Stern brennt per Zeitschaltung nur 6 Stunden am Tag und hält eben nur wenige Tage. Wenn das bei Dir ewig ist haben wir verschiedene Vorstellungen.


Und ein Verlängerungskabel möchte ich eben genau vermeiden da es nicht schön aussieht.

0
@allocigar78

Dann sind entweder die Akkus alt/schwach, das Ladegerät ungeeignet oder an dem LED Weihnachststern stimmt was nicht - wenn er mit einer angeblich vollen Akkuladung gerade einmal 18 Stunden blinkt.

Und  ja ich habe gelesen und du schreibst nix von Mignon Akkus, nur das du alle drei Tage aufladen musst und das kann bei einem LED Weihnachtsstern nicht sein,seiden der hat nen Durchmesser von 2m?

Es gibt auch Möglichkeiten Verlängerungskabel schön zu verlegen.

Schöne Weihnachten.

0
@ChrisStory

die Akkus haben volle Kapazität. Ich benutze 2.100 mAh Ansmann maxE und extra für das Teil auch 2.500 mAh maxE+

Mit letzteren hält er 4-5 Tage, vielleicht sind es mit den anderen auch 4 Tage, jedenfalls ist der letzte Tag schon immer recht schwach in der Beleuchtung.

Mich nervt vor allem dass sich die Zeitschaltur dieses Sterns mit dem Zeitpunkt des Einschaltens timet - da ich aber zu einem Zeitpunkt einschalten möchte, wo ich noch auf der Arbeit bin, muss ich nach einem Batteriewechsel immer eine spätere Zeit schalten - oder aufs Wochenende warten. Daher nerven die kurzen Laufzeiten eben besonders.

Das Ladegerät ist ein Ansmann XC3000 - ich kenne kein besseres und sei Dir sicher die Kapazität ist das was die Akkus hergeben. In meiner Fenix Taschenlampe z. B. halten die auch ewig.

Der Stern brauch lt. Ettiket max. 0,125 W, weitere Angaben: 20 Lampen, 2,5 V/0.0025A

Größe des Sterns ca. 25 cm Durchmesser.

Glaube mir es gibt zur nächstmöglichen Steckdose keine Möglichkeit ein Kabel schön zu verlegen.

Danke. Dir auch schöne Weihnachten.

0

Was möchtest Du wissen?