Weihnachtsgeschen für Kind 6 Jahre?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

BEVOR da ein digiales Gerät angeschafft wird möchte ich dringend empfehlen, sich im Umfeld des Kindes mal auszutauschen, wer bereit ist welche Summe und wofür in Geschenke zu investieren. Denn es gibt zahlreiche digitale Lernsachen für unterschiedliche Geräte. 

Ob es allerdings sinnvoll ist, so ein digitales Gerät zu schenken, wagt Wissenschaft anzuzweifeln und führt den Nachweis. 

Du findest online neben dem genannten haptischen Spiel viele andere. 

Und wenn es dann mal an die digitale Welt geht: 

Da habe ich gestern erst so ein Ding entdeckt, mit welchem die Kinder auf einfachste Weise verstehen lernen, wie digitale Welt funktioniert. 

Denn es macht absolut keinen Sinn - für die Zukunft des Kindes - ein digitales Gerät zu schenken, aber den Umgang damit, den Hintergrund nicht zu vermitteln. 

Es gibt massenweise verschiedene sogenannte Computersprachen. Mein ältester Urenkel beherrscht nun bald die für ab acht Jahren empfohlene. Erst danach wird er von Opa ausführlich geprüft - Opa beherrscht diese Sprache nicht, aber Opa kann dumme Fragen zur digitalen Welt stellen, die das Grundverständnis abdecken. Ist Opa dann zufrieden, wird mit Urenkel ausführlich besprochen, welches digitale Gerät mit welcher Ausstattung von Opa angeschafft wird. 

So wurde es bereits mit den Enkelkindern gehalten. 

Denn wir kommen ja auch nicht auf die Idee, einem Kind ein Auto zu schenken und es damit durch die Gegend fahren zu lassen. Wenigstens der Führerschein sollte vorhanden sein. Bezogen auf digitalen Führerschein habe ich unsere Methode erläutert. 

Bis also dieser Führerschein dann mal erarbeitet wurde können Minimenschen die Geräte von Erwachsenen nutzen. Das hat manchen Vorteil. Denn die Erwachsenen können dann auch leicht dafür sorgen, dass so ein Gerät nicht schädlich entwicklungsbeeinflussend genutzt wird. 

Bei uns besprechen wir Schenkenden uns immer sowohl mit den Eltern als auch mit dem jeweiligen Kind. Danach noch mal mit den Eltern. Und dann untereinander, wer welches Geschenk kauft. Diese kleine "Mühe" dürfen uns die Minidötze schon wert sein. 

Von Ravensburger "Wort für Wort". Das Spielen die Kinder bei uns im Kindergarten gerne. Dort kann man die Wörter lesen, schreiben und buchstabieren. Gibt viele Methoden und Schwierigkeitsgrade. 

"Es sollte aber kein Schrott sein den sie einfach in die Ecke schmeißt. "

Problem an der ganzen Sache ist, dass wir deine Schwester nicht kennen und von daher nicht wissen, was sie in die Ecke schmeißt und was nicht.

Es gibt zum Beispiel ein Spiel, das heißt,:  "Spaß am Lesen", parallel dazu

" Spaß am Rechnen"

Google: Lernspiel Spaß am Lesen

Google/Bilder: Lernspiel Spaß am Lesen

Ecosia: Lernspiel Spaß am Lesen

Ecosia/Bilder: Lernspiel Spaß am Lesen

Google: Lernspiel Spaß am Rechnen

Google/Bilder: Lernspiel Spaß am Rechnen

Ecosia: Lernspiel Spaß am Rechnen

Ecosia/Bilder: Lernspiel Spaß am Rechnen

Active-Lern-Laptop ist ein lerncomputer ab 6

Was möchtest Du wissen?