Weihnachtsgeld bei Kündigung zum 1.10. ?

2 Antworten

Nein, du bekommst kein Weihnachtsgeld. Nach § 20 TVöD und TV-L muss man am/bis zum 01.12. im Beschäftigungsverhältnis stehen, um Anspruch auf die Jahressonderzahlung (früher Weihnachtsgeld ) zu haben. Tut mir Leid, die Tarifverträge sind da eindeutig.

Dies ist in deinem Vertrag geregelt. Aber normalerweise steht dir das nicht mehr zu.

jährlichen Sonderzahlung wie weihnachtsgeld und urlaubsgeld im öffentlichen dienst?

arbeite seit einem monat erst im öffentlichen dienst, gibt es da zu weihnachten schon weihnachtsgeld oder muss man länger gearbeitet haben?

...zur Frage

Weihnachtsgeld versteuert?

hallo ich bin derzeit azubi im öffentlichen dienst, und würde gerne wissen ob das Weihnachtsgeld genauso versteuert wird, wie jedes andere gehalt?

div

...zur Frage

Kündigung zum 31.12.12 nach TVöD Jahressonderzahlung zurückzahlen?

Hallo, Bin im öffentlichen Dienst beschäftigt und bekomme am 01.12.12 eine sonderzahlung ( Weihnachtsgeld). Muss ich diese zurückzahlen, wenn ich am 19.11.12 fristgerecht 6 Wochen zum Quartalsende kündige?

...zur Frage

Muss ich wirklich noch 1 Tag Miete zahlen?

Ich wohne in einer WG als Untermieter und habe mein Zimmer zum 1.10. gekündigt. Da ich auf Grund meiner neuen Wohnungssituation auch erst am 1.10. ausziehen kann, hat meine Mitbewohnerin auch diesem Datum zugestimmt (ich muss also nicht zum 30.09. raus). Jetzt will sie aber, dass ich noch für diesen einen Tag anteilig Miete zahlen muss. Ich mein, ich zieh an diesem Tag aus und verbrauche auch keinen Strom oder kein Wasser mehr.

Muss ich wirklich noch für diesen einen Tag Miete zahlen?

...zur Frage

Muss ich mein Weihnachtsgeld zurückzahlen?

Hi, im internet steht vieles. Bei Kündigung vor dem 31.03. muss man es zurückzahlen - ein anderer kündigt im September und klagt für 9 monate sein anteiliges Weihnachtsgeld ein.

Hier mal meine Fakten Kündigung zu Ende Februar als Ausstieg Weihnachtsgeld etwa ein 13tes Gehalt (In der Abrechnung als freiwillige Sonderzahlung deklariert) Im Arbeitsvertrag keinerlei Klauseln bezügl. des Weihnachtsgeldes vorhanden.

Ich bitte um eure Meinungen...

Vielen Dank :-)

...zur Frage

Anspruch auf sonderzahlung in voller höhe?

Hallo. Ich arbeite als Erzieherin im öffentlichen Dienst und möchte nun von einer Stadt in die andere wechseln um meinen Arbeitsweg zu verkürzen. Wenn ich jetzt durch einen Aufhebungsvertrag zum 30.09. kündige und am 01.10. in das neue Arbeitsverhältnis in der anderen Stadt starte, habe ich dann im Dezember einen Anspruch auf mein volles weihnachtsgeld oder bekäme ich das nur anteilig? Vielen Dank im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?