Weihnachtsessen für 2 Personen

7 Antworten

Ente ist ein Klassiker - auch bei uns wird der immer wieder gern serviert. Fondue ist eine prima Idee für einen langen, schönen Abend und es muß nicht einer immer in der Küche stehen, weil man alles schon lange vorher vorbereiten kann. Wir machen auch gerne mal kleine Häppchen, an denen man einen Abend lang ißt. Immer mit was besonderem drauf, was es sonst nicht gibt. Das läßt sich vorbereiten, kann stehen oder auch nicht und bleibt einen Abend lang hübsch. Gruß, schönes Fest! q.

Wenn es Gans sein soll, Brust oder Keule. Ansonsten stöber doch einfach mal bei chefkoch.de, wenn Du da nichts findest, dann nirgendwo.

Mein Freund ist der Koch (!) und kauft für uns beide immer 4 Gänsekeulen, 2 für Heiligabend, 2 direkt mitmachen für den nächsten Tag.

Was gibt es bei Euch am 24. Dezember zum Abendessen?

Wir wollen wissen - was gibt es traditionell bei Euch an Heilig Abend zu essen?

Ein Hinweis noch für alle, die am Gewinnspiel teilnehmen möchten: Bitte stimmt nicht nur ab, sondern verfasst eine kurze Antwort zu Eurer Auswahl. :)

Hier noch einmal die Rahmenbedingungen zum Gewinnspiel: https://www.gutefrage.net/forum/thread/7700730/weihnachtschallenge-der-gutefrage-adventskalender/1

...zur Frage

Spülen oder Spülmaschine?

Hallo,

ich muss mir hier jetzt mal ein bisschen den Frust von der Seele reden. Ich wohne seit 3 Monaten mit drei anderen Mädels in einer Wohngemeinschaft und teile mir ein Zimmer, da ich in den USA studiere und das billiger war. Ich liebe Wohngemeinschaften, aber mir geht meine Mitbewohnerin im Zimmer sowas von auf die Nerven. Bald bekommen wir noch eine fünfte Mitbewohnerin, welche im Wohnzimmer wohnen wird. Das Problem ist, dass wir nicht gerade ordentlich sind und die meisten von uns das Geschirr stehen lassen, da meine Zimmernachbarin gesagt hat, dass wir die Spülmaschine nicht benutzen sollten, da sie Angst hat, dass die Stromkosten hochgehen. Die Konsequenz daraus ist, dass die Küche extrem unordentlich wird, nachdem nur eine Person etwas gekocht hat und nicht gespült hat. Kommt jemand anders hinzu, der auch kocht, dann sammelt sich das ganze Geschirr an. Anstatt es einfach in die Spülmaschine zu tun und sie vielleicht zwei oder drei mal in der Woche laufen zu lassen, haben wir mittlerweile schon Ungeziefer in der Küche. Hinzu kommt, dass die besagte Mitbewohnerin sich aufgeregt hat, dass das Spülmittel so schnell alle geht und wir doch bedachter damit umgehen sollen. Ich meine, auf der einen Seite regt sie sich auf, wenn wir die Spülmaschine benutzen, auf der anderen Seite regt sie sich wieder auf, wenn wir spülen und das Spülmittel so schnell alle geht, bei vier Personen ist das ja nicht erstaunend. Seit zwei Tagen ist sie nicht da und ich stelle die Spülmaschine einfach an, seitdem ist die Küche auch sauberer. Würdet ihr das einfach weitermachen oder denkt ihr, ihre Sorge ist berechtigt mit den hohen Stromkosten? Mein Eindruck ist, dass wir eigentlich noch mehr Wasser verbrauchen, wenn wir alles spülen.

...zur Frage

Weihnachtsessen kochen für 14 Personen...nur was!?

dieses Jahr bin ich dran mit dem Weihnachtsessen kochen für die Familie (14 Personen). Das sind 3 Kinder (3, 10,12 J.), 7 Leute von 19 - 28 Jahren, 4 Personen von 40 - 50 Jahren. Vielesser und auch Leute mit wenig Appetit (egal was man kocht). Die Beilagen sind mir schon irgendwie klar: Spätzle (oder andere Nudeln) Kartoffeln oder Klöse, Erbsen & Möhren, Rotkohl und ne kleine Vorsuppe und natürlich den Nachtisch...aber was an Fleichgericht machen ?

Nachmittags gibt es noch Kaffee mit Plätzchen bis dicke Schokotorte. Auf eine ganze Gans, Ente, Pute möchte ich verzichten, ebenso auf Kanninchen & Rehrücken und Fisch...und was es da sonst noch so gibt. Hängt zum Teil auch von meinem "Geldbeutel" ab und von meinen Kochkünsten :-( Na ja, ich kann zwar kochen, aber bin kein Kochfan!

Und, ich muss die ganze Woche arbeiten, auch an Heilligabend bis Mittag u es stehen noch einige Termine an, deswegen hab ich kaum Zeit für ein großes Vorbereiten. Hilfe im Haushalt hab ich nicht...jedenfalls nicht beim Vorbereiten und kochen.

Habt ihr einige Vorschläge für mich ? HELP :-) vielen Dank im Voraus !

...zur Frage

Weihnachtsessen: Fleischesser und Vegetarier

Liebe Vegetarier und Fleischesser: Ich hätte da mal eine Frage. Wie macht ihr das Weihnachten, wenn der Familienbesuch eintrifft, von denen nicht alle Vegetarier sind? Die Familie will was zu futtern. Wie bringt ihr die unter einen Hut?

Mich hat in diesem Jahr die weihnachtliche Beköstigung meiner Familie erwischt, von denen drei (vielleicht auch vier) sich vegetarisch ernähren. Nun stehe ich, als bekennender Fleischesser vor dem Problem, alle zufriedenstellend zu bewirten. Der Großteil ist Fleisch, aber die anwesenden Vegetarier möchte ich nun auch nicht im Regen stehen lassen und mit z. B. Kartoffeln und Gemüsebeilage abspeisen. Wie krieg ich das am besten hin dass ich alle unter einen Hut krieg? Den Tipp in ein Restaurant zu gehen, nutzt mir nichts, denn es ist bei uns Usus, dass der Gastgeber selbst kocht. Oder wo finde ich vegetarische Rezepte, die sogar ich hinkriege?

In dem Zusammenhang stellte sich mir die Frage: Wie machen das denn die Vegetarier? Gucken da die Fleischesser in die Röhre, gehen die ins Lokal oder beissen sie die Zähne zusammen und servieren ausnahmsweise auch Fleisch? Leider hatte meine vegetarische Verwandtschaft bisher, aus Platzmangel und helfender Elternhände, noch nicht das Vergnügen die gesamte Familie zu beköstigen. Daher ist dieser Teil meiner Frage eine reine Interessensfrage.

...zur Frage

Katzen als Weihnachtsessen - stimmt das?

Stimmt es wirklich, dass in der Schweiz früher Katzen zu Weihnachten gegessen wurden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?