Weihnachtsbitte

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde mich ja eher an den Interessen orientieren, nicht an den Wünschen. Du siehst ja wohin das führt (man wünscht sich Gutscheine).

Liest beispielsweise der eine gerne, kann man ihm ein Buch schenken. Oder jemand der gerne bastelt ein Bastelset, jemand der eine bestimmte Musikrichtung bevorzugt könnte sich über eine selbst zusammengestellte CD freuen.... etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kein Spiel, aber jedem könnte aufgegeben werden, zum Geschenk noch ein Gedicht zu schreiben. Das haben wir sogar mal im Englischkurs gemacht. Jeder zeigt dann nach dem allgemeinen Auspacken sein Geschenk und liest das Gedicht vor.

Wenn Ihr außerdem noch jemanden habt, der Gitarre spielt, und Ihr alle noch ein paar Weihnachtslieder singt und jemand noch eine Geschichte vorliest, habt Ihr doch eine "runde" Feier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht doch einfach aus, dass es ein materielles Geschenk sein muss und dass Gutscheine oder Geld nicht erlaubt sind. Oder ihr schreibt gar nicht erst Wünsche auf. Ist doch langweilig, wenn man schon weiss, was man bekommt, nicht? Wenn ihr euch schon länger kennt, findet ihr bestimmt auch ein kleines Geschenk, das gut passt. Oder ihr gebt das Wichteln ganz auf und geht zusammen Bowling spielen oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tettie0009
08.09.2014, 19:45

Ich brauch ein Wichtelspiel xD Z.b. Das jeder ein Geschenk kauft, in ein Sack tut und dann zieht (was unsere Leiterin bloß nicht gut findet)

0

du kannst ja schokolade oder so kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tettie0009
08.09.2014, 19:37

das ist nicht das problem xD Das Problem ist, welches Wichtelspiel man machen könnte

0

Was möchtest Du wissen?