weihnachten in amerika und england traditionen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du nicht mal weißt, wie man in den USA oder GB traditionell Weihnachten begeht, warum willst Du dann nach deren Traditionen Weihnachten feiern? Das ergibt doch im Grunde keinen Sinn.

In den USA ist der Heiligabend ohne größere Bedeutung, Bescherung ist am Vormittag des 25.12., und zwar meist so, dass die Eltern nachts vorm Schlafengehen die Geschenke unter den Baum legen, der im übrigens meist direkt nach Thanksgiving aufgestellt wird und in aller Regel aus Plastik ist, und die Kinder rennen dann in aller Herrgottsfrühe ins Wohnzimmer und reißen die Geschenke auf. Eine schöne Bescherung wie in Deutschland, wo man zunächst eine Christmesse besucht, dann die Kerzen am Baum anzündet und sich dann gegenseitig beschenkt, gibt's also traditionell nicht, stattdessen herrscht egoistischer "haben will!"-Konsumrausch galore!

Am Weinachtsbaum gibt's grundsätzlich nur Lichterketten und nie echte Kerzen. Bunte Teller oder Adventskränze kennt man auch nicht. Dafür wird das Haus außen möglichst bunt und geschmacklos "geschmückt" - wenn's aussieht, als sei man in Las Vegas, ist's richtig "amerikanisch"...

Weihnachtskarten, die man im Verlauf des Dezembers bekommen hat, werden am oder über dem Kaminsims aufgehängt. Es gibt einen Mistelzweig im Türsturz. Traditionelle Weihnachtsgerichte sind Truthahn oder Kochschinken, und das große Weihnachtsessen gibt's am 25. zu Mittag; gegessen wird meist von Plastiktellern, damit mans ich nicht um Abwasch kümmern muss. Und dann versammelt sich die Familie vor der Glotze und schaut erst Football und dann Basketball.

Alles in allem finde ich Weihnachten in den USA ziemlich lieblos.

war nicht meine idee

0

Do you still live there, Urbanessa? If yes, why? Is it really THAT bad? Christmas in England is MUCH worse. Boozing round the clock, for 3 days.

0
@Bswss

I sure do, Bswss, for a variety of teeny tiny minor reasons such as work and family. :-)

And life in the Land of the Greedy isn't bad per se - there are just some American ways that I will never agree with.

PS: We should combine "our" Christmas traditions: Let's be American first and eat ham and turkey and pie until it hurts, then proceed to be British and drink until we won't feel the pain anymore... Deal? :-D

0

Kamin, Socken, übertrieben geschmückter Tannenbaum,, Truthahn, morgens am 25. die Geschenke öffnen^^ und jo

Was möchtest Du wissen?