Weihnachten - Heutzutage gibts kaum Kinder mehr, die an Familie denken...

12 Antworten

Wo Religion nicht gelebt wird und der Kirchgang, die Gemeinde unwichtig sind, kann auch der Geist der weihnacht nicht wirken. Das Jesuskind in der Krippe bleibt eine Figur wie in einem Puppenhaus, der Adventskalender eine Quelle für Schokolade...

Die Bibel bietet unendlich viele Geschichten und ihre botschaft ist nicht auf Weihnachten begrenzt, auch Kinder finden hinein und begeistern sich für die soziale Mission, erkennen die wunder und tragen die Gedanken weiter, wenn Erwachsene ihnen dabei helfen und ihnen vorleben, wie wichtig das alles ist, wie sehr es unser Leben erleichtert, zu glauben. zu beten, wenn einem der Himmel auf den Kopf fällt, wenn Kummer das Herz zerreißen will, wenn die Traurigkeit überschwappt und man keinen Rat mehr weiß. sich darauf verlassen zu können, dass Hilfe kommt, dass da jemand ist, an den wir fest glauben dürfen, der uns auffängt, hält und trägt.

Ein Kind mit diesem Hintergrund wird sich auf Weihnachten auch deshalb freuen, weil es die immer aufs neue schöne Geschichte hören darf, in der Kirche und Familie singen und die Krippe bestaunen darf.

Geschenke gibt es auch, auch das Jesuskind hat welche bekommen. Es ist nur natürlich, wenn Kinder sich nach dem ausrichten, was sie täglich erleben und hören. Haben Erwachsene nichts anderes im Kopf außer Sorgen um Geld und Essen, wird auch das Kind das spüren und darunter leiden.

Können erwachsenen in der Adventzeit ruhige Minuten mit den Kindern erleben, eine Kerze anzünden, in einen Gottesdienst gehen, etwas spenden, etwas für andere basteln etc. erleben Kinder diese Zeit als Einkehr und der Höhepunkt ist der strahlende Christbaum.

Wir Älteren können gut klagen, aber - Wenn ich mich recht erinnere, habe ich mich als Kind auch auf die Geschenke gefreut und war nicht wegen Christi Geburt so aufgeregt. Da in meiner Familie noch nicht so viel Geld für reines Konsumieren zur Verfügung stand, waren die Geschenke nicht vergleichbar mit dem, was die Kinder heute bekommen, und trotzdem haben meine Eltern relativ das Gleiche investiert wie heutige Eltern.

Wie sollen Kinder an den ursprünglichen Sinn an Weihnachten denken, wenn von den Eltern etwas ganz anderes vorgelebt wird ? Selbst wenn die Eltern noch besinnliche Menschen sind, wie sollen Kinder sich gegen das Medium Fernsehen wehren oder gegen den Kaufrausch, den sie live in der Stadt erleben ? Manchmal kommt der Nikolaus oder Weihnachtsmann zig mal schon vor Weihnachten auf jeder Weihnachtsfeier, und jedes Mal sieht er anders aus... da fängt der Ramschgedanke doch schon an. Ich muss allerdings sagen, dass meine Kinder da schon anders sind. Wir sind alle nicht gläubig und gehören keiner Kirche an, aber wir freuen uns zu diesem Fest aufeinander. wir freuen uns auf ein gemeinsames, besonderes Essen und das Zusammensitzen bei Kerzenschein und Baumbeleuchtung. Wir haben Zeit füreinander und genießen das, ebenso wie wir die besinnliche Stimmung genießen. Geschenke spielen bei uns keine wirkliche Rolle. Das Knistern des Einpackpapiers gehört bei uns ehrlich gesagt mehr dazu, als der Inhalt.

Schnüffeln heutzutage eigentlich Kinder noch nach dem, was sie zu Weihnachten bekommen?

Also ich bin ja schon ziemlich älter, aber ich kann mich erinnern, wir als Kinder schnüffelten alle vor Weihnachten in der Wohnung rum, (bis unter die Elternbetten ist man gekrochen) um zu schauen ob man sieht, was man zu Weihnachtsfest geschenk bekommt.

Alle Kinder wollten wir es damals wissen, aber doch so richtig wissen wollte man es auch nicht. War immer so ein hin und her und wenn ich zurück denke, wir Kinder fragten uns gegenseitig haste schon gesehen was du bekommst und es war spannend. Ich sehe seit Jahren kein Kind mehr nach Geschenke schnüffeln, gibt es das eigentlich nicht mehr? Ist schnüffeln nach Geschenke out?

...zur Frage

Heute Weihnachten, alle denken nur an Geschenke das ist traurig oder?

Ich finde es traurig und ihr?

...zur Frage

Keine Lust mehr auf Weihnachten?! scheiß weihnachten

Leute! Ich kann mir denken ihr könnt mich jetzt nicht verstehen aber ich habe plötzlich gar keine lust mehr auf weihnachten...ich hatte heute noch so viel vor aber meine familie nervt mich zu tode ich werde kritisiert bis ans ende und ich habe vor ihnen einfach die geschenke hinzulegen und in mein zimmer zu gehen und fern zu sehen...das ko tzt mich grad alles übelst an, es ist ein tag wie jeder andere nur mit weihnachtsbaum und meistens sinnlosen geschenken. Gibt es unter euch welche die gleich denken? Und was macht ihr dann heute? Achja und bitte keine moralpredigten denn ich muss heute auch noch in die kirche um mir scheinheiliges gerede anhören...

...zur Frage

Wieso wurde sowas wie der Weihnachtsmann/Nikolaus/Christkind erfunden?

bei weihnachten gehts ja darum dass man die geburt jesus christi feiert,

aber warum gibts dann diese geschenke? was hat das genau damit zu tun, die geburt jesu christi zu feiern, das kann man doch auch ohne geschenke?

Und warum wurde dann jemand ausgedacht wei der weihnachtsmann/nikolaus oder das christkind, die uns die geschenke dann bringen, warum nicht einfach unsere eltern? warum wurden diese Figuren erfunden? schließlich gehts bei dem weihnachtsfest nicht darum dass man beschenkt wird mit geschenken sondern man feiert einfach die geburt jesus christi und das geht auch ohne geschenke also warum das alles?

...zur Frage

Die Bedeutung von Weihnachten?

Heute noch wichtig oder geht es den meisten nur noch um Geschenke, das zu bekommen was man wollte oder um den Gegenwert.

Was macht euch an dem Tag besonders glücklich?

Also ich freu mich ja immer auf das Weihnachts essen mit der gesamten Familie..

...zur Frage

Warum feiern Atheisten überhaupt Weihnachten?

Fast überall gibt es Arheisten und ich verstehe nicht, wieso diese Leute trotzdem Weihnachten. Okay, nicht alle tun es, viele halten sich komplett raus. Aber diese anderen, die denken, dass Weihnachten dafür da ist um soch zu beschenken, verstehe ich nicht. Also wir Katholiken gehen jedes Jahr in die Kirche und sind mit der Familie zusammen (klar gibts auch Geschenke) aber warum gibt es Leute die Weihnachten feiern, aber danach sagen, dass es keinen Gott gibt.... Das ist dür mich so, als würden Katholiken das Zuckerfest feiern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?