weight watchers hilft das?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich war auch mal bei den Weight Watchers weil ich böse viel zugenommen hatte und bin innerhalb von einem halben Jahr von 80 kg auf 64 kg runter gekommen ohne das ich das Gefühl hatte verzichten zu müssen. Am Anfang war es ne ganz schöne Überwindung zu den Treffen zu gehen aber nach dem ersten Mal ist das komische Gefühl weg und es ist sogar ganz nett. (Vor allem weil meistens noch viel dickere Leute da sind als man selbst. ;)) Jeder weiss das Currywurst Pommes z.B. schlecht ist, aber erst durch WW hab ich gelernt WIE schlimm das wirklich ist. (Tagesbedarf an Kalorien ist damit gedeckt.) Also ich schwöre auf WW, es hilft einem einfach ein bisschen klarer zu sehen, auch wenn ich die Kosten echt happig finde. Aber am Anfang ist es nicht verkehrt sich erstmal anzumelden, wenn man das Prinzip verstanden und alle nötigen Unterlagen beisammen hat kann man sich, meiner Meinung nach, auch wieder abmelden und das Ganze alleine weiter machen.

Viel Erfolg.

yahadu 10.11.2010, 10:32

ich habe zwei kleine kinder, ich denke nicht das ich zu den treffen überhaupt gehen kann, ich kann die kinder ja nicht zu hause lassen und mitnehmen ?? dann versteh ich nichts vom treffen weil ich mich um die kümmern muss, und wenn ich da sowieso nicht teilnehme brauch ich mich dann auch nicht anzumelden ?? geht es bei der anmeldung nur um das treffen ??

0

Lass die Finger von Diäten, die machen dick. Weight Watchers ist schon eine gute Entscheidung, wenn du planst, eine konsequente Ernährungsumstellung durchzuführen und die anschließende Ernährung auch beizubehalten. Sonst ist es tatsächlich auf Dauer teuer. Übrigends, was glaubst du ist teurer - ein Wochenbeitrag von 11 Euro oder deine derzeitige Ernährung? Wenn du genau über WW Bescheid wissen willst, gehe in eine kostenlose Schnupperstunde und schau es dir in Ruhe an. Du kaufst keine Katze im Sack. Du kannst ja auch mal fragen, ob du deine Kinder mitbringen kannst. Manche Coaches haben nichts dagegen, solagen die Kiddys nicht zu laut werden. Unabhängig davon tust du nicht nur dir was Gutes sondern auch deinen Kindern. Die lernen nämlich gleich das richtige Essverhalten von dir mit und haben später weniger Probleme bei ihrer Ernährung. Ich wünsche dir viel Erfolg.

WW funktioniert so wie jede andere Diät auch, Du musst darauf achten was Du isst und wieviel. Viel Obst und Gemüse, wenig Fett, weniger Kohlehydrate. Und schon nimmst Du ab... Natürlich musst Du generell Deine Ernährung umstellen, wenn Du danach wieder so isst, wie vorher, dann nimmst Du natürlich wieder zu.

wichtig ist ohnehin nur die Ernährung dauerhaft umzustellen, kurzfristige Diäten oder ähnliches bringen auf Dauer gar nichts. Ich habe noch kein Wheight Watchers gemacht, koche aber häufiger nach den Rezeptbüchern (kalorienreduziert und einfach gut). Ich finde, mann kann sich das Geld für die offizielle Teilnahme auch sparen, einfach die Kochbücher besorgen und wenn man will, das Punktsystem im Internet nachlesen. Für manche ist es aber auch motivierend, immer zu den Treffen zu gehen.

  1. Ja das hilft. Ich habs auch nicht kompliziert gefunden und der Vorteil ist, dass Du alles essen darfst - auch Schokolade - solange Du es auf die Tagespunkte rechnest.

  2. Die Tagespunkte werden individuell berechnet.

  3. Du kannst es ja so machen, dass Du anfangs zu den Gruppenstunden gehst, und wenn Du richtig "drinnen" bist, alleine weitermachst.

konsequent durchgeführt hilft das wirklich -- aber der jojo effekt kommt danach

das geld kann man sparen

diaetfrust 10.11.2010, 15:52

Nach einer Ernährungsumstellung wie WW gibt es keinen Jojo-Effekt. Den gibt es nur bei krassen Diäten. Wenn sich wieder falsche Ernährungsgewohnheiten einschleichen, geht jede Ernährungsumstellung in die Hose, ob WW oder unterstützt durch die Krankenkassen. Man nimmt wieder zu. Deshalb sollte man ja eine Ernährungsumstellung auch beibehalten, und das ist das Problem. Das Abnehmen ist eine Schlacht, das Gewicht halten ein hundertjähriger Krieg. Wenn man von vornherein ein Zunehmen wieder einkalkuliert und nur bis zu seiner Nasenspitze sieht, kann man sich das Geld tatsächlich sparen.

0

Was möchtest Du wissen?