Weichspüler nicht gut für weisse wäsche?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich benutze nie weichspüler. Ich nehme stattdessen einen Schuss Essig. Die Wäsche bleibt weich und und riechen tut das auch nicht. 

Also es geht auch ohne. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, es ist so, dass der Weichspüler eine Schicht über das Textilmaterial legt und es dadurch weicher erscheint. Es könnte, wenn du reichlich mit dem Weichspüler umgehst, schon möglich sein, dass sie dadurch nicht mehr richtig weiß aussieht.

Bei "weißer Wäsche", da meinst du sicher Unterwäsche, Baumwolle u.ä., reicht leichtes Durchrubbeln mit den Händen, um die Sachen geschmeidig zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein  Wasserenthärter ist effektiver.

Weichspüler lässt Wäsche nicht ergrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?