weiche lippen?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Also mein labello macht nicht süchtig...xD du kannst es mal mit honig probieren : 2-3mal pro woche die lippen damit "einschmieren" oder morgens die zahnbürste ganz leicht anfeuchten und dann auf den lippen kreisen ->das regt die durchblutug in den lippen an und dadurch wirken sie rosiger.

Hoffe konnte dir helfen...LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Herbst, wenn die Tage wieder kälter werden, spätestens dann, wenn die Lufttemperatur es auch tagsüber nur kurz über den Gefrierpunkt schafft, treten spröde Lippen immer häufiger auf und verstärkt werden vom Fachhandel pflegende Mittel zu Abhilfe angeboten.

Wer sich viel an der frischen Luft aufhält und empfindliche Lippen hat, bemerkt es als Erster: Die Lippen fühlen sich trocken und gespannt an und werden mit der Zunge – meist unbewusst – benetzt. Aber gerade die Kombination von Nässe und Kälte entzieht den Lippen immer mehr Feuchtigkeit, sodass sie letztendlich spröde und rissig werden.

Die Lippen sind ein wichtiges Organ zu unserem Schutz. Um uns z.B. vor dem Verzehr von zu heißem Essen zu schützen, müssen sie sehr empfindlich sein. Die Haut der Lippen ist aus diesem Grund etwa siebenmal dünner und besteht nur aus drei bis fünf Zellschichten, im Vergleich mit unserer durchschnittlichen Haut mit z.B. 16 Zellschichten im Gesicht. Ohne Talg- oder Schweißdrüsen sind unsere Lippen quasi schutzlos äußeren Einflüssen ausgeliefert. Dies macht sich besonders bei Schwankungen der Lufttemperatur, Wind und Kälte, trockener Heizungsluft und auch bei ungenügender Vitaminversorgung, falscher Ernährung, sowie auch bei Stress bemerkbar.

Sind die Lippen erst einmal trocken und spröde, beginnt unter Umständen ein Kreislauf, welcher mit dem ständigen Benetzen der Lippen beginnt und bis hin zu blutigen Lippen oder auch Herpes führen kann. Schon bevor Lippen sich trocken anfühlen, kann man so einiges vorbeugend dagegen tun. Eine selbst gemischte Creme aus Quark und Honig, zehn Minuten aufgetragen, hält die Lippen dauerhaft weich und schützt sie durch natürliche Stoffe. Lösen sich schon Hautschüppchen, werden diese am besten sanft mit einer Zahnbürste weg massiert. Dies unterstützt die Durchblutung und somit den Zellerneuerungsprozess.

Eine Wohltat ist das anschließende einreiben mit Honig. Man sollte es jedoch unbedingt vermeiden, ständig den Pflegestift einzusetzen, denn damit stört man den eigenen Hauthaushalt und die Lippen werden immer empfindlicher. Grundsätzlich gelten Pflegeprodukte auf natürlicher Wachsbasis als besonders wirkungsvoll. Aber auch Öle aus Jojoba, Sesam oder Oliven unterstützen die Pflege von spröden Lippen.

Ein Peeling aus einem Gemisch aus Zucker und Olivenöl hilft bei der Entfernung von Hautschüppchen, unterstützt die Durchblutung und pflegt gleichzeitig sehr effektiv. Egal, ob man sich für Hausmittel oder Pflegeprodukte aus der Apotheke entscheidet: Es sollte darauf geachtet werden, dass diese Produkte keine Paraffine enthalten, sondern ausschließlich natürliche Fette und Wachse enthalten. Dies hat sich als wirkungsvollste Unterstützung zur Selbstregeneration von spröden Lippen erwiesen.

http://www.eurogrube.de/gesundheit-fitness/sproede-lippen.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ohlustig
11.10.2011, 13:07

da hat jemand aber gut von wikipedia abgeschrieben... ;D

2

jop stimmt dass es süchtig machen kann, aber nur wenn man des jede 5-10min auftragen muss xD
un genauso trocknet es aus also unser lehrer meinte: "wenn du des weiterhin so benutzt dann trocknen die aus, weil die denken dass du eh nochmal drüberstreichst"

du kannst honig benutzen oder leicht mit der zahnbürste drüberstreichen und dann mit lippenbalsam eincremen =)

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mit dem Labello,das kann ich nicht bestätigen,außer bei manchen,die Farbe an die Lippen abgeben und nach Cola,Erdbeere etc schmecken/riechen.Die Labellos "Classic" ,also die farblosen,pflegen finde ich sehr gut.Ich benutzte momentan den Balea Aloe Vera,der ist sogar Ökotest sehr gut !! Außerdem habe ich den pinken Lippenbalsam von Yves Rocher.Bin mit beiden super zufrieden und habe auch sehr weiche Lippen:) PS:Honig hilf auch;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Labello ist nicht empfehlenswert, da es tatsächlich auf Dauer eher kontraproduktiv ist. Blistex ist allerdings super. Ansonsten hilft wirklich auch Honig (aber nicht ständig runterlecken ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hel, ich habe einen seh öligen labello von Isana und von Douglas, beide benutze ich fast täglich (auch im Sommer), meine lippen sind gesund und weich ;-)......und mit der zahnbürste massieren hilft auch gut :)

chanan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich hat diese Frage auch lange Zeit beschäftigt... Also eins ist klar: NICHT AN DEN LIPPEN LECKEN!!! Das entzieht den lippen Feuchtigkeit... Ich hab immer früher vor und nach dem Schlafen gehen meine Zahnbürste genommen und habe meine Lippen in kreisenden Bewegungen damit gebürstet. (aber nicht zu fest bürsten und mit einer weichen Bürste) Dann habe ich kurz bevor ich schlafen gegangen bin eine dicke Schicht Honig augetragen, danach bin ich schlafen gegangen. (den Honig aber nicht ablecken) Wenn du aufwachst musst du dann deine Lippen wieder bürsten... Und das dann halt jeden Tag. Viel Glück... Deine Berranika132

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Labello trocknet die Lippen aus, besser ist Wollfett oder Lanolin aus der Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein bisschen Öl in eine kleine Schüssel kippst und dann Zucker darüber schüttest, dann deine Lippen damit einreibst bekommst du einen richtig zarten Kussmund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also labello ist nicht der beste lippenpflegestift, muss ich sagen, ich würde an deiner stelle, lieber bessere marken kaufen. mein geheimtipp ist BURT'S BEES!!! das ist ein pflegestift,basierend auf honigwachs!!! der spendet total gut feuchtigkeit nd hilft extrem!! aus erfahrung! übrigens schwört auch Taylor Swift auf den!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Art Lippenpflege kannste nehmen. Burt's Bees ist klasse, bringe ich mir immer aus den USA mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heii :) ich habe gehört, dass wenn man mit einer Zahnbürste über die Lippen streicht, dass sie dann weich werden. Habe es aber noch nicht ausprobiert ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Labello würde ich nehmen, weil das wirklich süchtig macht und du die ganze zeit nur am labello hengst...ausserdem hilft das gar nicht so. Am besten ist honig ...aber ihn nicht ablecken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab mal gehört dass man honig auf die lippen tun soll .. ;)) einfach jeden tag wie lippenstift auftragen =)) .. schmeckt dazu auch noch lecker ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, manch einer verträgt Labello, der andere nicht. Vaseline ist gut, oder auch Shea-Butter (100 %ige)!!! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also das mit der Zahnbürste über die Lippen stimmt, was aber auch gaaaanz super dageegen helfen soll ist KüsSen! D:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm mal lieber blistex oder neutrogena ....!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?