Weiche Handtücher,wie?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Versuch mal die Handtücher einmalig mit Essig zu waschen anstatt Weichspüler. Jenachdem wieviel Kalk im Wasser ist werden sie "härter" anschließend wieder wie gewohnt waschen manchmal hilft das

Die Frotteewäsche mal über Nacht in kräftigem Essigwasser einlegen damit die Kalkpartikel vollständig aus dem Gewebe herausgelösst werden. Dann mit wenig Waschmittel waschen. Das Maximum an Weichheit erreichst Du durch trocknen im Tumbler. Allerdingst stresst das die Wäsche.

Liegt vermutlich an eurer Wasserhärte. Mit der Zeit können sich Kalk usw. in den Fasern absetzen. Zu viel Waschpulver kann diesen Effekt allerdings auch bewirken. Am besten Waschmittel reduzieren und seperaten Wasserenthärter verwenden.

Flauschig werden Handtücher allerdings auch im Trockner

Möglicherweise schleudert und spült deine Waschmasch nicht gründlich genug. Dadurch verbleiben Pulverreste in den Fasern. Probiers mit weniger Pulver.

nimm indische waschnüsse -- es gibt kein besseres waschmittel, dazu 100 % natur und sehr schonend für deine wäsche (und unsere umwelt) -- gerade auch bei schwarzer wäsche gibt es quasie keine alternative zu den waschnüssen!!

papaandy 03.02.2011, 07:59

Waschnüsse - einfach superg... und du sparst 'n haufen Geld!!!

0

Ein Trockner schafft Abhilfe, weil dadurch die Fasern jedesmal "aufgeplustert" werden.

das Beste Ergebnis erzielt man (bei richtiger Dossierung und Auswahl des Waschmittels) immer noch im Trockner...

Trockner hab ich leider nicht :(

Was möchtest Du wissen?