Weiche, brüchige Fingernägel von Coca Cola Konsum, warum?

2 Antworten

Der Körper wäre eine schöne Fehlkonstruktion, wenn es nötig wäre, seine kostbare Substanz zu opfern, nur um überschüssige H3O-Ionen aus der Welt zu schaffen.

Die Dauerbehauptungen, dass der Körper seine Knochen opfern muss, sind laienhafte Schauermärchen zur Geschäftemacherei.

Was viele chronisch nicht begreifen ist, daß Calcium in Nahrungsmitteln nicht als Metall vorliegt und auch nicht als Oxid. Es liegt als zweiwertiges ION vor, das überhaupt nichts mit Säure anfangen kann: Ca2+

Der Körper funktioniert nicht wie ein Komposthaufen, dessen pH-Wert man durch Branntkalk heben kann.

Der Körper kann sich Säure z.B. durch Decarboxilierung von COOH-Gruppen entledigen: Dabei wird einfach CO2 ausgeatmet.

Zink, Selen und Kalium haben auch nichts mit dem Säurestoffwechsel zu tun.

Woher ich das weiß:Beruf – Uni und langjährige Berufserfahrung

Idk aber Cola hat ja Phosphor Säure drin

Was möchtest Du wissen?