(Weiblich)Hilfe gegen Pickel?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was benutzt du für Pflegemittel?
Oft ist es so, dass wir (die Akne-Fraktion) unser Gesicht zu sehr pflegen wollen und mir echt aggressiven Mitteln diese blöden Pickel loswerden wollen. Folge: noch mehr Pickel und Entzündungen...
Ich benutze keine Cremes oder waschlotionen mehr und verwende nur noch drei Produkte für mein Gesicht: alepposeife, Rizinusöl und teebaumöl.
Morgens: Gesicht reinigen mit alepposeife (am besten mit geringeren lorbeerölanteil, da dieser bisschen austrocknend ist) und teebaumöl auf die Pickel geben
Abends: alepposeife und auf das feuchte Gesicht das Öl. Danach wieder auf die Pickel teebaumöl geben.
Meine akneschübe werden immer seltener und kommen nur noch, wenn ich mich mal schlecht ernähre oder wenn ich auf Reisen bin, da ich immer persönlich so Umstellungsprobleme habe.
Da ich abends das Öl auftrage brauche ich am nächsten morgen keine Pflege mehr, obwohl ich eigentlich eine ziemlich trockene Haut habe. Alles in allem kostet die Pflege bei der Neuanschaffung ca 10-15€ (je nachdem welche Seife man kauft) und die hält echt lange. Habe alles seit nem halben Jahr und habe noch mehr als genug von meinen schätzchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingkyliie
03.05.2016, 22:34

Also zur Zeit benutze ich eine Creme aus der Apotheke die nennt sich Cordes Bpo, die ist eigentlich recht gut, aber die Pickel kommen immer wieder neu. Teebaumöl hatte ich auch mal probiert, aber dadurch wurde meine Haut sehr trocken und das sah dann bei mir noch viel schlimmer aus. Ich wasche mein Gesicht immer sehr gut und schminke mich auch immer sofort ab. Danke für deine Tipps, ich werde mal schauen, ob sie bei mir auch wirken:)

0
Kommentar von Hannybunny95
03.05.2016, 22:39

Darfst das teebaumöl wirklich nur auf die Pickel auftragen. Man kann es aber auch super als Gesichtswasser verwenden, aber da muss man es sehr stark verdünnen.

0
Kommentar von Hannybunny95
03.05.2016, 22:40

Wie gesagt es kann sein, dass dein reinigungszeug zu aggressiv ist. Das Problem hatte ich sehr lange

0
Kommentar von Hannybunny95
03.05.2016, 23:04

Also eine Creme, die Textilien ausbleicht hört sich nicht sehr sanft an... Hab mal recherchiert, was das für eine ist

0

ich habe damals auch alles versucht um das Problem zu beseitigen. Was mir dann wirklich geholten hat waren Tabletten vom Hautarzt, die musst du nur 3 Monate lang täglich nehmen und bekommst danach warscheinlich nie mehr Pickel. Habe die vor ca. 4 Jahren genommen und seit dem so gut wie nie mehr Pickel gehabt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingkyliie
03.05.2016, 22:13

Dankeschön, wäre toll wenn das bei mir auch klappt. Weißt du vielleicht, wie diese Tabletten heißen?:)

0

Kannst zum Hautarzt und dir ein Antibiotikum verschreiben lassen.
Hab das damals ca. 1 Jahre genommen und es wurde sofort besser nur man sollte rechtzeitig aufhören mit der Einnahme.

Zudem solltest du vielleicht nicht so viele Pflegeprodukte fürs Gesicht benutzen da die Haut davon abhängig wird. Und nicht zu oft waschen da das Gesicht einen eigenen natürlichen Säureschutzmantel hat. 

Und ja nicht zu viel fappen aber ich weiß nicht ob das auch für Frauen gilt ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingkyliie
03.05.2016, 22:35

Ich werde mal schauen, ob ich so ein Antibiotikum bekomme, vielen Dank für deine Hilfe! :)

0

Geh zu einer Kosmetikerin oder zum Hautarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingkyliie
03.05.2016, 22:11

War ich schon recht oft und es hat mir nicht wirklich viel geholfen

0

Hi, vielleicht schaust du dir mal die marke alverde an die hat ganz gut produkte für nicht so viel geld.

Mir hat auch das Neutrogena visibly Waschgel geholfen das mit Grapefriut Geruch.

Sonst solltest du mal beim hautartzt vorbeischauen der kann dir auch bestimmt weiterhelfen.

Sonst musst du noch viel Flüssigkeit zu dir nehmen, Gesunde Ernährung und kein makeup =)

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen :D

LG Verena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder Hautarzt oder dieses Clerasil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde sagen du machst einen termin beim haut-arzt die würden es besser wissen und würden dir auch einen tipp geben was da hilfreich wäre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?