Weibliches Kaninchen läuft beim rammeln immer davon?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hoff mal, dass er sie nicht gedeckt hat resp dass es nicht zu einer Scheinschwangerschaft kommt ...

Der Rammler steigt von hinten auf die Häsin, dieser Deckakt dauert nur wenige Sekunden. Die Paarungsbereitschaft und Zeugungsfähigkeit sind unabhängig von Brunstperioden. Der Eisprung erfolgt 10 bis 12 Stunden nach dem Deckakt und wird durch den Nervenreiz während des Deckvorgangs ausgelöst. Der Deckakt/das Aufreiten dauert in der Regeln nur kurz an. Ist der Deckakt erfolglos, kann es zu Scheinschwangerschaften kommen.

http://diebrain.de/k-nachwuchs.html - auf diebrain.de wie auch http://www.kaninchenwiese.de/ findest Du Infos zu allen Themen, mach Dich schlau!

Ansonsten schliesse ich mich Spikee vorbehaltlos an - Rammler umgehend kastrieren, Quaratänezeit einhalten und dann Vergesellschaften - Einzelhaltung ist keine Option!! http://diebrain.de/k-sozial.html wie auch http://www.kaninchenwiese.de/soziales/nie-alleine/

Hi,

oh man oh man...

Kann es sein das Du sie mit voller Absicht vermehren willst? Wenn ja, dann lass das unbedingt! Denn:

  • Du hast keine Ahnung von Genetik/Stammbuch und weißt dasher nicht ob die überhaupt zsuammen passen. Tun sie das nicht, dann kommen da häufig kranke (zB. lebenslange Zahnfehlstellung die mehrmals im Jahr von TA behandelt werden muss und die Tiere in ihrer Lebensqualität einschrängt), behinderte oder tote Jungtiere bei heraus! Wenn es ganz faslch läuft dann stirbt sogar die Mutter...
  • Niemand braucht Deine Kaninchen. Es gibt schon SO viele Kaninchen die keiner will, da musst Du das Problem nicht auch noch mit weiteren (schlecht vermehrten) Kaninchen vergrößern.

"Mein Onkel züchtet Hasen und er hat mir geraten sie lieber nur zum decken zusammen zu halten."

Dann ist Dein Onkel:

  1. ) Kein echter und guter Züchter.
  2. ) Ein Tierquäler :(

Sorry, aber der Rat ist Mist und höre bitte NICHT auf den da er offensichtlich keine/kaum Ahnung hat.
Denn, DU als Laie sollst garkeine Kanincehn vermehren und vor allem ist Einzelhaltung bei Kaninchen Tierquälerei, weil Kaninchen sehr soziale Rudeltiere sind die immer Artgenossen brauchen!

Bitte trenne die beiden komplett ohne Sicht- und Geruchskontakt. lass das arme Männchen kastrieren und lasse sie nach einer angemessenen Kastrationsfrist (6 Wochen) zusammen leben. Beachte das Du sie vergesellschaften musst, nicht Käfig-an-Käfig oder immer wieder kurz zusammen setzen.

"Denkt ihr dass sie jetzt schon gedeckt wurde und er weiter rammeln wollte oder es nicht geklappt hat."

Der Akt kann nach 2 Sekunden vorbei sein und da kann es (leider!) schon passiert sein; das mit dem "runter fallen" ist nicht erforderlich. Lass das Weibchen bitte ultraschallen um eine Trächtigkeit festzustellen/ auszuschließen.

Hier eine Webseite wo Du dich über artgerechte Kaninchenhaltung informieren kannst:

Gruß

Hey, sie hat wohl keine Lust.
Du kannst sie ja nicht dazu zwingen.
Was die Frage angeht, wirst du ja irgendwann merken, ob sie trächtig ist oder nicht.
LG

elSalunte 07.07.2017, 00:29

Zwinge tue ich sie nicht ich lass sie jetzt wie zuvor getrennt man wird es ja sehen. Danke für die schnelle Antwort :)

0
Cruzix1902 07.07.2017, 00:29

Kein Problem. Weshalb hast du sie getrennt?

0
elSalunte 07.07.2017, 00:33
@Cruzix1902

Mein Onkel züchtet Hasen und er hat mir geraten sie lieber nur zum decken zusammen zu halten.

0

Was möchtest Du wissen?