Weibliches Kaninchen hat Angst vor Patner!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hi RahelJenny,

wie dir die anderen schon erklärt haben, Babies sind keine gute Idee. Wenn dein Rammler noch keine 12 Wochen alt ist, dann kannst du ihn frühkastrieren lassen und eine Quarantäne von 6 Wochen fällt dann weg. Aber wenn er schon drüber ist, müsst ihr leider durch die 6 Wochen Quarantäne ohne geruch- und sichtkontakt durch. Positiv daran, danach wird auch die kleine größer und älter sein und somit ihm auch etwas entgegen setzen können.

Übrigens ist dein Mädchen für Babies auch noch viel zu jung, unter 8 Monaten sollte man gar nicht züchten, unter 6 Monaten ist es eine Risikoschwangerschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, sofort trennen! Einmal Welpen aus Egoismus ist nicht dir fehlt das wissen zu. Wetten?

  • Wie lange trägt eine Zibbe die Welpen aus?

  • Wie oft wird sie die Welpen am Tag säugen?

  • Hast du so viel Geld dass du Notfalls einen Kaiserschnitt zahlen kannst?

  • Wie alt ist die Zibbe?

  • Wie lange müssen die Welpen bei der Mutter bleiben?

  • Wann fangen die Welpen an zu fressen?

  • Was ist deine tägliche Aufgabe?

  • Wenn die Zibbe die Welpen verstoßt wie ziehst du sie mit der Hand auf?

  • Wie sozialisierst du verstoßene Welpen?

  • Wann werden Kaninchen geschlechtsreif?

  • Hast du jemals an die Tiere im Tierheim gedacht?

  • Sind deine Kaninchen 100%ig reinrassig?

  • Hast du Ahnung von der Genetik?

  • Besitzt du Stammbücher beider Tiere?

Solltest du eine Frage mit "Nein" beantworten, dann lass es! Lass den Rammler kastrieren und halte sie artgerecht. Sollte der Rammler über 12 Wochen alt sein muss er eine Kastrationsfrist von 6 Wochen absitzen in der Zeit sollten die beiden Kaninchen weder Sich-noch Riechkontakt haben dann kannst du sie erneut vergesellschaften auf neutralem Boden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich hätte gerne das die zwei einmal Babys machen und dann ihn dann kastrieren lassen!"

Wie alt bist du?! 5? Meine Güte, naiver gehts nicht. Wer nimmt die Kaninchen? Wer kastriert die Rammler, wenn welche im Wurf sind (eine Kastration kostet um die 50 €.. kommt drauf an, wo.. aber bei uns waren es zum Teil schon 65 €).. Wer übernimmt die Impfkosten, die Platzkosten (Kaninchen brauchen PLATZ!!!) und die Futterkosten (Kaninchen brauchen hochwertiges frisches Futter!!).. Schonmal im Tierheim gewesen (da ist das Ding, wo Tiere reingesteckt werden, wenn sie niemand mehr will).. dort leben an die 100 Kaninchen, die vermutlich alle durch Menschen wie dich entstanden sind.

Lass ihn kastrieren! Stell dir vor, deine Kaninchendame bekommt tote Babys und du musst sie beerdigen.. oder sie stirbt bei der Geburt, weil ihr nicht kontrolliert habt, ob sie gesund ist etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RahelJenny
26.08.2013, 19:15

hast du schon mal was von normalen Antworten gehört? Nimm dir ein Beispiel an BlackyGizmo! Wenn du nur sowas zu sagen hast brauchst du gar nicht antworten!

0

Bitte mach keine babys , es gibt viel zu viele Kaninchen im Heim die alleine verrecken

WEnn du babys machst behalte sie bitte alle das können viele werden ^^

und kaninchen sind teuer das solltest du wissen

lass ihn bitte sofort kastrieren

lies www.diebrain.de über vergesellschaftung und probiers immer wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RahelJenny
26.08.2013, 19:12

so hab ich das bisher nicht gesehen aber wenn ich ihn jetzt kastrieren lasse muss ich sie ja auch wieder 6 Wochen trennen oder?

0

lass sie BITTE keine babys machen bitte bitte bitte ich weiß sie sind süß aber das ist so gefährlich bitte lass das deinen kaninche zu liebe, man soll tiere nicht verpaaren !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?