Weiblichen Körper mit zusätzlichen Östrogene versorgen(Schönheit)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hoffe, das mit der "Geschlechsumwandlung" ist ein Witz. Um solche Operationen zu machen und Testosteron nehmen zu dürfen, braucht man sehr viele Gutachten und muss jahrelang zum Psychiater gehen. Das machen Leute mit einer Geschlechtsidentitätsstörung, sprich, die quasi ein männliches Gehirn haben, aber mit weiblichen Geschlechtsteilen geboren wurden. Wenn du dem Psychologen damit ankommst, dass du das machen willst, weil du dich als Frau einfach nicht schön fühlst und deinen Körper hässlich findest, wirst du prompt wieder nach Hause geschickt.

Was du machen kannst? Geh zum Endokrinologen und lass deine Östrogenwerte abchecken. Wenn die zu niedrig sind, kann man dir kontrolliert Hormone spritzen. Da gibt es aber auch Nachteile, z.B. erhöhte Krebsgefahr der Eierstöcke oder Gebärmutter. Wenn du dir selbst illegal sowas beschaffst, kann das also extrem nach hinten losgehen, schon alleine, weil überschüssiges Östrogen in Testosteron umgewandelt wird, sprich, du siehst dann irgendwann NOCH männlicher aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :) ich kenne mich leider überhaupt nicht aus was Hormone die man einnehmen kann angeht. Jedoch würde ich dir raten aufhören an dir zu zweifeln, ich bin mir sicher das dein Körper nicht hässlich ist und ich verstehe wenn du dich unwohl fühlst das kenne ich sehr gut! Natürlich musst du dann dagegen etwas tun! Obwohl ich dir ans Herz legen möchte das jeder nunmal anders aussieht und jeder auf seine weise schön ist auch wenn er nicht einem bestimmten Schönheitsideal entspricht! Trotzdem fühlst du dich nicht gut in deinem Körper und das kann man nicht erzwingen und in dem Fall finde ich es auch vollkommen inordnung nachzuhelfen. Vielleicht könntest du mit einer Frauenärztin einen Termin ausmachen und sie kann dich dann beraten, vielleicht gibt es auch spezielle Ärzte für diesen Bereich. Vielleicht kannst du dich in einer Schönheitsklinik von hormonspezialistenberaten lassen, denn Leute die sich einer geschlechtsumwandlung unterziehen nehmen auch diverse Hormone ein was in den meisten Fällen auch super klappt. Jedoch ist es meiner Meinung nach gut das dein Geld nicht reich für eine op denn dich dafür so einem Risiko auszusetzen wäre Wahnsinn! Das kann man ganz sicher auch anders schaffen! Bis du einen konkreten weg vor Augen hast kannst du vielleicht versuchen dich vorteilhaft zu kleiden beispielsweise dein Kreuz zu kaschieren mit diversen Klamotten oder eine schicke neue  Frisur die die Geheimrats ecken kaschiert. Und das Mit der Stimme ist so eine Sache, ich kenne sehr viele Mädchen mit einer eher tiefen Stimme. Die wurden leider oft veralbert aber ich persöhnlich finde es super cool wenn man eine individuelle unverwechselbare Stimme hat. Das bewundere ich sogar! Ich wünsche dir ganz viel Glück auf deinem weiteren weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grace4200
09.11.2015, 23:58

Ich danke dir erst mal für deine lieben Worte mir gegenüber, so etwas kenn' ich gar nicht und trotzdem helfen mir Worte in dieser Situation nur wenig. Jedenfalls, seit kurzem wege ich schon ab was die Vorteile bzw. Nachteile einer Geschlechts-umwandlung (oder-angleichung?) für mich bringen könnten. Ich meine, ich muss mir ja nur meinen Vater anschauen und sehe was mir blüht wenn ich mit Testosteronspritzen anfange (wahrscheinlich Glatze, da ich ja jetzt schon Geheimratsecken habe) :(

Wobei, mit einem vollen Bart rumzulaufen könnte dann sogar die ganzen Unstimmigkeiten im Gesicht ausgleichen! Oder ich nehme Östrogene und schaue was passiert, zusätzlich Minoxidil gegen die Geheimratsecken....Schönheitsop's werde ich damit aber nicht ausschließen können …  

Ich hoffe einfach das etwas funktioniert, das ich es nicht noch schlimmer mache , das diese angeekelten Blicke meines Umfeld's verschwinden und ich dadurch an Selbstsicherheit gewinne, irgendwie ..


Wirklich es ist nicht schön hier drin zu stecken :(

0

Möglich, aber: gehe zum Endokrinologen. Das ist der Spezialarzt für Hormonstörungen. Der testet dich aus, verschreibt falls nötig. Nichts selbst verschreiben.

Und: viele finden sich in ihrer Jugend nicht "hässlich". Ist normal, längeres Thema.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grace4200
10.11.2015, 00:06

Danke dir. Was meinst du mit "viele finden sich in ihrer Jugend nicht hässlich" ? 

0

Was möchtest Du wissen?