Weibliche Probleme - ungewöhnlicher ausfluss.

2 Antworten

Das klingt sehr nach einer Pilzinfektion - genau so werden die Symptome beschrieben, dass es nicht juckt, kommt vor (da hast du Glück), ist wohl eher nichts schlimmes, nur ein bisschen komisch. Kade-fungin ist schon die richtige Idee, wirkt aber auch nicht unbedingt sofort. Wenn es Montag nicht besser ist, würde ich einen Besuch beim Frauenarzt empfehlen.

ohje.. :l okey.. dann werde ich mich höchst wahrscheinlich nächste woche zum arzt begeben müssen..

0
@ellafee

Falls es eine Pilzinfektion ist, auch ohne jucken, dann muss dein Freund mitbehandelt werden!!!!

Ich habe einmal 18 Monate lang an einer Pilzinfektion herumgedoktort (damals aber mit schlimmen Beschwerden!!!), und immer wenn es fertig behandelt war, hat mein Freund mich wieder angesteckt, weil er sich nicht ausreichend selbst mit der Salbe geschmiert hat, weil er keine Beschwerden hatte!!!

Erst die Androhung von meinem Frauenarzt, dass er zum Urologen muss, und dort ein Teststäbchen in sein bestes Stück geschoben bekommt, wenn er dieses Mal nicht gründlich schmiert, hat geholfen, dass er 10 Tage lang täglich 2x sein bestes Stück eingecremt hat!

Und wenn er das gleich gemacht hätte, dann hätte ich nicht 18 Monate lang leiden müssen!

Daher mein Tipp: Den Mann von Anfang an gründlich mitbehandeln!!!!

0

Hier kann dir eigentlich nur ein Frauenarzt helfen, bitte besuche möglichst bald einen. Gute Besserung

Zwischenblutung trotz Pille heißt das Schwangerschaft?

Hallo, mir ist heute in der Schule als ich auf die Toilette ging aufgefallen das ich entweder Blut oder Ausfluss in der Hose hatte. Das ist mir auch ziemlich unangenehm das jetzt zu beschreiben aber ich war mir nicht sicher da es nicht ganz rot oder blutig aussah sondern so rot/braun/rostig. Und es war auch schon ''trocken'' als ich es gesehen habe, hab auch überhaupt nichts gemerkt im Unterricht das was in der Hose ist bzw ausläuft.

Ich wunder mich halt weil ich mitten im Pillenstreifen bin (bin jetzt in der Mitte der 2. Woche von dem Pillenstreifen) und ich habe auch keine Pille vergessen. Auch in dem Monat davor nicht und davor auch nicht. Habe die Pille auch immer rechtzeitig also Zeitlich immer gleich genommen und auch nichts eingenommen (Antibiotika,Johanniskraut...) was die Pille beeinflusst. Aber mich beunruihgt das jetzt. Ich weiß ja nichtmal ob es tatsächlich Blut ist oder Ausfluss der verfärbt ist.

Da heute Freitag ist und es heute das erste mal vorkam möchte ich auch jetzt nicht in die Notaufnahme deswegen fahren, schmerzen habe ich ja keine. Wollte mal das Wochenende abwarten und dann am Montag zum Frauenarzt fahren.

Ich habe jetzt nur angst das ich Schwanger bin. Aber ich habe immer alle Pillen genommen jeden Monat und bin immer zuverlässig im Umgang mit der Pille gewesen. ZUdem habe ich auch einen Freund und wie sieht das jetzt mit dem Geschlechtsverkehr aus? Angenommen das das jetzt bei dem einen Mal Auslaufen/Bluten bleibt und das jetzt am Wochenende nicht mehr vorkommt. Muss ich zusätzlich Verhüten? Wie sieht das mit dem Schutz aus? Und was kann das für Ursachen haben?

Ich weiß das man hier keine Ferndiagnosen stellen kann, aber jede Frau versteht mich doch das ich da jetzt beunruhigt bin und auch nicht gleich wegen dem einen mal ins Krankenhaus fahren möchte.

Meine schlimmste Sorge ist nur das ich Schwanger sein kann, trotz der regelmäßgen und zuverlässigen einnahme. Kann das sein? Oder kann das auch andere Ursachen haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?