Weiblich und haare an der oberlippe?

7 Antworten

Nun ja, Frauen stammen genauso wie Männer vom Affen ab und haben dementsprechend auch praktisch überall Haare, außer an der Innenseite der Hand- und Fußflächen. Das hat nichts mit Geschlecht zu tun. Wenn es dich nicht stört dann brauchst du sie auch nicht zu entfernen.

Ja das ist normal, auser dies sind dunkle harte Haare dann solltest du mal mit deinen Frauen arzt reden dann liegt es nämlich an den Hormonen das du zu viele männliche hast

Das nennt man Frauenbart. Diesen Frauenbart kriegt man durch das zupfen eines Fadens weg. Man kann für das wegkriegen dieses Bartes nicht nur den Faden benutzen, sondern auch den Wachsstreifen.

Haut ist nach erster Rasur taub. Normal?

Hallo Leute,

ich bin 15 und habe mich gerade zum ersten Mal auf der Oberlippe rasiert.
Ihr müsst wissen, dass ich diese Rasur ewig lang aufgeschoben habe obwohl sich laut Aussagen meines Umfelds die Oberlippenbehaarung schon zu einem übertrieben ungepflegten Bärtchen entwickelt hatte.
Naja, als sogar meine Freundin sich dazu äußerte, habe ich beschlossen, nicht länger zu warten.
Es war ohnehin mehr als nötig.
Jetzt habe ich mich gerade rasiert und es fühlt sich gut an, jedoch bin ich auf folgendes Phänomen gestoßen:
Meine Haut auf der Oberlippe ist wie betäubt. Als ob der Zahnarzt dort mit seiner Spritze hingestochen hätte.
Ich meine nicht das ungewöhnliche Gefühl, dass da keine Haare mehr zu spüren sind, sondern dass meine Oberlippe einfach garnichts spürt was sie berührt. Ist das normal nach einer überfälligen Rasur?
Regeneriert sich das Gefühlsempfinden wieder?
Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?