Wei kann ich meine Frau zu einem Haustier überreden?

13 Antworten

Hi!

Ich bin zwar noch nicht erwachsen aber ich wollte auch immer ein Haustier haben. Zuerst hat meine Familie viel Zeit mit dem Hund einer Freundin verbracht, um sich ein bisschen daran "zu gewöhnen " und Hunde kennenzulernen. An einem Spaziergang mit diesem Hund haben meine Schwester und ich unserer Mutter die vielen Vorteile mit Haustier genannt und alle Einwände, die sie hatte, widerlegt. Dann haben wir unseren Vater überzeugt indem wir gesagt haben, dass jeder seinen größten Wunsch (außer Frieden und Gesundheit usw) auf einen Zettel schreiben soll. Wir drei haben Hund geschrieben. 

Am Anfang wehrte er sich dagegen, aber irgendwie könnten wir ihn doch überzeugen.

Ich finde das wichtigste ist gut zu argumentieren, dann klappt es hoffentlich. Vielleicht soll sich die Frau das Haustier aussuchen? Dann fühlt sie sich sicher wohler mit dem Tier.

Ich hoffe ich konnte helfen und viel Glück!

Lg, NichtLaila

Solange die Ehefrau nicht mitmacht, auf keinen Fall ein Tier anschaffen! Stell Dir einfach vor, man würde Dich übergehen bei einer solchen Entscheidung. Wir würdest Du reagieren wenn man Dich vor vollendete Tatsachen stellt? Wo ist der Respekt gegenüber Deiner Frau und wo fängt Dein Egoismus an? Wer geht jeden Tag mit dem Hund Gassi, auch bei schlechtem Wetter? Wer beschafft das Futter, geht zum Tierarzt? Wer kümmert sich überhaupt, wenn Du mal keinen Bock hast oder müde bist? Sei bitte fair zu Deiner Frau.

Es ist schwierig, sich da einfach über den Willen Deiner Frau hinweg zu setzen. Das gibt ja automatisch Streit und Stress, wenn sie nun derart dagegen ist. Sie dann auch noch vor vollendete Tatsachen zu stellen... ist vielleicht keine gute Idee.

Sprich mit ihr nochmal in Ruhe darüber und nimm ihr die Sorge, dass die Arbeit an ihr hängen bleibt. Vereinbart, dass das Tier DEINE Sache ist und sie damit nichts zu tun hat. Und dass sie Dich auch jederzeit an diese Vereinbarung erinnern darf...

ich persönlich würde mir in der genannten Konstellation einen Hund zulegen, aber ich finde Kaninchen auch ziemlich langweilig ;o)

Welches Haustier ist das richtige für mich? Habt ihr Ideen, welche Tiere es noch gibt?

Hallo. Ich wünsche mir seid meine 2 Kaninchen vor 7 Jahren gestorben sind Haustiere. Allerdings ist das nicht so einfach. Ich weiss einfach nicht, welche es noch gibt die zu mir passen. Kaninchen darf ich nicht mehr da ich mich früher angeblich nicht so gut drum gekümmert habe (war damals noch im Kindergarten). Meine Mutter ist leider gegen Katzen allergisch. Mein Vater, mein Bruder und ich hätten auch gerne einen Hund, aber meine Mutter ist der meinung, das Hunde nicht ins Haus gehören... Hamster leben zu kurz und sind Nachtaktiv. Mäuse oder Ratten mögen meine Eltern nicht... Da es aber Hauptsächlich für mich ist und dafür sorgen soll das es mir besser geht und ich wieder Spaß am Leben finden soll und will, Wäre ein Tier was man streicheln kann und Fell hat am besten. Ich hab es nicht so mit Schlangen, Echsen oder sowas. Ich lebe mit einem Älteren Bruder der bald auszieht und meinen Eltern zusammen. Wir haben ein Haus mit einen kleinen Garten (ca. 10 Quadratmeter).

Habt ihr eine Idee über welche Tiere ich mich noch erkunden kann?

Ich bin 13.

Danke fürs Lesen und eure Antworten

...zur Frage

Welches Haustier? Am besten?:-) (pflegeleicht)

Ich wünsch mir so sehr ein haustier zb ein hund das aber nicht geht...deswegen hab ich gedacht das ich es zuerst mit einem anderen haustier versuchen werde. Ich hatte schon eine katze,zwei kaninchen und zwei vögel. Die hab ich eben nicht mehr :( jz wünsch ich mir noch haustiere aber weiß halt nicht welche die die nicht zu viel dreck machen wie kaninchen & pflegeleicht sind&vielleicht etwas ausergewöhnliches zb ein Affe:'D (sarkastisch gemeint)

...zur Frage

Zwergkaninchen als Haustier

hey Leute,

1) ich will mir demnächst 2 Zwergkaninchen kaufen und da wollte ich fragen ob es möglich wäre, dass ich die Kaninchen im Sommer und im Winter drinnen in einem Käfig halte und im Sommer wenn es schön ist einfach in dem Garten auslaufen lasse?

2) wie groß muss der Käfig min. sein, und welche rasse bleibt am kleinsten?

3) ich will den Käfig nämlich in unser Wohnzimmer stellen, stinkten die sehr?

4) kann ich sie auch ohne aufsicht im Haus bzw. Garten herumhoppeln lassen?

Danke für jede Antwort :) tschousi

...zur Frage

Katze [ Kitten ] kaufen und alleine lassen?

Hallo zusammen.

Meine Tochter und meine Frau möchten unbedingt ein Haustier haben. Da wir aber beide Berufstätig sind , ist ein Hund für uns ausgeschlossen, da meine Eltern einen Hund haben und man sich viel mit ihm beschäftigen muss, was zeitlich bei uns nicht passen würde.

Habe mal nach Katzen geschaut. Ich finde eine Main Coon oder eine Norwegische Waldkatze super schön und würde mir solch eine gerne zulegen. Ein Arbeitskollege hat 3 Main Coon´s und er sagt, diese sind super lieb im Wesen.

Meine Frage ist nun, kann man ein Kitten direkt 8 Stunden alleine lassen ? Die Katze wäre alle 2 Wochen für 3 Tage 8 Stunden alleine, in den anderen 2 Wochen nur für 4 Stunden.

Wie ist das mit dem ankratzen von Tapeten, Türen ? Kann man denen das schnell abgewöhnen oder machen die das nicht , wenn man einen Kratzbaum für Sie hat ? Mir wurde auch gesagt, 2 Katzen wären besser als 1, jedoch ist unser 2. Kind unterwegs und ich möchte wenn dann erstmal nur 1 Katze.

Wäre super lieb, wenn mir jemand ein paar Tipps geben könnte :-)

...zur Frage

Welches Haustier zum kuscheln oder streicheln, soll ich mir besorgen, welcher nicht allzu viel Zeit beansprucht?

Hallo, um es klarzustellen, ich weiss genau, dass ein Tier Zeit und Fürsorge braucht. Ich will aber beispielsweise weder einen Hund noch ne Katze, weil sie doch sehr viel Zeit beanspruchen. Ausserdem bin ich Studentin, und wohne alleine in einer 28m2-Wohnung, ohne Garten. Normalerweise gehe ich am Wochenende mit dem Zug nach Hause, das heisst, das Tier müsste 2 Tage lang allein bleiben, was für Katze und Hund nicht der Knüller wäre. Am Anfang dachte ich an Kaninchen, aber die brauchen viel Platz, um ein einigermassen glücklich zu leben und ich will nicht diese Käfige kaufen, die für Kaninchen und Nagetiere zum Verkauf zur Verfügung stellen, weil diese zu klein sind und Kaninchen keine Einzelgänger sind, also brauchen sie noch einen Genossen. Hamster wären auch ne prima Idee, zudem er Einzelgänger ist und vielleicht nur die Hälfte an Platz bräuchte. Jedoch ist er kein Kuscheltier. Aber wenn er wenigstens gerne gestreichelt wird, ohne in den Arm genommen zu werden, dann wäre ich froh, aber ich weiss nit ob er das auch mag. Was der Käfig angeht, bin ich mir bewusst, das ein Gitterkäfig nicht geeignet ist, weil er wenigstens 20-30 cm Bodenhöhe benötigt um zu buddeln. Ich will einfach, dass mein zukünftiges Haustier und ich glücklich sind. Welches denkt ihr, wäre am Besten für mich geeignet, neben all den anderen die es gibt?

PS: Ich habe gelesen, dass Degus nicht gerne in den Arm genommen werden, aber, dass sie sehr süss und witzig zueinander sind, schmusen, spielen, das wäre auch eine tolle Sache, was denkt ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?