Wei kann ich dem pferd nur helfen?

Das Knie mit der Beule und die Hufe! - (Tiere, Pferde, krank)

7 Antworten

Gehe hin und nehme einen Erwachsenen mit, geh lieber nicht alleine, wer weiß, was das für Leute sind. Frag, ob du dich vielleicht ein bisschen um das Pferd kümmern kannst, ein bisschen spazieren gehen oder es putzen. Außerdem musst du den Leuten klarmachen, dass das Pferd nicht alleine stehen darf, es ist ein Herdentier, alleine geht gar nicht. Und das mit der Beule... Wie viele schon gesagt haben, muss es nicht gleich das Schlimmste bedeuten. Sind die Leute nicht einsichtig, kannst du den Tierschutz einschalten.

Und übrigens: Mit der Größe des Pferdes musst du dir keine Sorgen machen. Ich bin ziemlich klein und geh mit dem Shire Horse meines Opas manchmal spazieren, und das ist lammfromm. Der würde sogar einem Kleinkind folgen. Halfter drauf und Strick dran, einfach losgehen, das Pferd folgt dir dann schon. Und wenn du keine Angst hast, hat es auch keine. Es kommt drauf an, wie brav es ist. Wenn du die Erlaubnis bekommst, es herumführen zu dürfen, probiere es mal auf der Weide aus, auch wenn mal ein Auto oder Motorrad vorbeifährt. Du kannst nicht wissen, wie verkehrssicher es ist und wenn du keine Erfahrung mit Pferden hast, solltest du lieber vorsichtig sein.

Viel Glück! Serinka

P.S: Ich finde es toll, wie du dich um das Pferd sorgst;)

Das Pferd war ja nicht immer alleine!Das hatte ja mal ein kleines Shetty da mit dem sie sich gut verstanden hat !Aber der kleine Wuschel ist dann leider gestorben .:!

0

ich würde mal versuchen mit den besitzern zu reden, vielleicht lassen die ja den Ta kommen und vielleicht darfst du es auch pflegen.und mit dem herumführen gibst möglichkeiten wie mit kette oder trense zu führen. wenn die besitzer den Ta net kommen lassen, würs ich den tierschutz anrufen.

Hi. Ruf am besten mal beim Tierschutz an und erklär denen die ganze Situation oder ruf bei einem Tierheim an, die können dir bestimmt auch weiter helfen.

Komische Beulen beim Pferd

Mein Pferd hat in der Flanke solche komischen Beulen, wie auf dem Bild zu sehen ist. Es ist die ganze Zeit auf der Weide, wird aber täglich trainiert.

Ich dachte erst an Mückenstiche, jedoch sind diese Beulen ca. eine halbe Hand groß. Auch sind diese Beule ganz plötzlich aufgetreten, gestern hatte sie die noch nicht.

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. LG

...zur Frage

Gebrochene Rippe beim Pferd?

Hallo, Habt ihr schonmal gehört das ein Pferd sich die Rippe gebrochen hat? Bei meinem Pferd ist so eine delle im rippenbogen und etwa 10 cm tiefer eine große Beule als ob ein Stück Knochen da liegen würde. Das alles ist im mittleren bauchbereich. Kann gut sein das sie einen tritt auf der Weide bekommen hat. Hat jemand Erfahrung mit sowas? Vielen dank im voraus.

...zur Frage

Findet ihr longieren und das Pferd zum bewegen bringen Tierquälerei?

Hallo😊 (Frage von Freundin... Ich kopiers rein) Also... Es geht um ein (etwas) dickes Pferd. Ich tu ihn jeden Tag auf eine Weide die von den anderen Pferden getrennt ist und er weiß dass er dort sich ein bisschen bewegen muss (galoppieren, traben usw ) Ist das Tierquälerei?

...zur Frage

Sind Katzen nachtragend bzgl. Medikamentenbehandlungen?

Also das klingt vielleicht doof, aber ich habe ein bisschen Angst, dass mein Kater mich mich nicht mehr mögen könnte.

Seit ein paar Tage muss ich ihm täglich eine Tablette geben, die er freiwillig natürlich nicht frisst und so muss ich sie ihm, wenn Leckerlis nicht funktionieren leider ins Maul stecken, was ihm natürlich nicht gefällt.

Außerdem bekommt er seit zwei Tagen eine Salbe ins Ohr und das ist ein echter Kampf, denn er wehrt sich mit Händen und Füßen!!

Das muss ich jetzt noch ca. 2 Wochen machen.

Kann es sein, das er mich deshalb dann nicht mehr mag? Bisher kam er nach der Behandlung trotzdem immer an, aber wie sieht es denn in 2 Wochen aus?

...zur Frage

Schlechte Hufen bei meinem Pferd

Hallo, mein Pferd hat Strahlfäule... das behandel ich schon ziemlich lange aber es geht einfach nicht weg..Hat jemand tipps wie man das am besten behandelt oder irgendwelche mittel dagegen:) und dann habe ich noch was immer wenn ich mein Pferd nach dem Reiten abspritze um den schweiß aus demm fel zu bekommen und zu abkühlung werden seine hufen am hufkranz/Krone und der Hufballen immer ganz weich und so ein bisschen weißlich ist das normal?! oder hat mein Pferd einfach von grund auf empfindliche Hufe?! Danke im Vorraus:)

...zur Frage

Rechtsanwalt Tierrecht?

Ich suche nach einem Rechtsanwalt für Tierrecht, kann mir bitte jemand im Raum Köln bis Neuwied jemanden empfehlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?