Wehrlos bei Unterstellung Diebstahl am Arbeitsplatz

6 Antworten

Das Problem ist, daß es in diesem Verfahren nicht darum geht, zu klären, ob Du diesen Diebstahl tatsächlich begangen hast. Das wäre ja schon damit zu widerlegen, daß Du diese e-mail nicht versandt hast. Dann allerdings steht die Frage, wieso sich ein Ausdruck der Mail in Deinem Besitz befand. Und es wäre doch auch der Verdacht auszuräumen, wenn Du erklären könntest, von wem diese Mail ursprünglich stammte. Wenn sie tatsächlich von Dir ist, steht die Sache wirklich nicht so gut. Im Übrigen hätte ich an Deiner Stelle ohnehin nicht prozessiert, sondern nach einer neuen Arbeit gesucht. Selbst wenn die Kündigung aufgehoben würde, hättest Du doch in dieser Firma nichts mehr zu lachen.

Wo findet denn der Prozeß statt, und worüber wird denn verhandelt? Es ist schon wichtig, das zu wissen, um überhaupt etwas dazu sagen zu können.

Vor dem Arbeitgericht. Es wird verhandelt über eine Kündigung wegen Unterstellung von Diebstahl am Arbeitsplatz.

0

was ist das den für ein anwalt???? nach 6 jahre ist das doch eigentlich verjährt. google das doch mal . dann hast du auch was in der hand . solange ärgerst du dir schon rum mit dem arbeitgeber ?????? ich weiss , aber such dir ne andere arbeitsstelle. was sagen deine kollegen zu der anschuldigung???? hat der arbeitgeber dir oder deinem anwalt oder dem gericht die mail mal gezeigt??????? kennst du eventuell den inhalt dieser angeblichen mail ????

Die E-Mail kenne ich , die wurde mir vorgelegt. Meine Kollegen schweigen.

0

Was kann man gegen Schwiegereltern tun?

ich weiß hört sich doof an aber mich belastet das sehr es geht darum mein mann und ich sind jetzt seid 6 jahren verh. seine mutter mochte mich nie richtig war immer hinterhältig aber auf eine art und weise das es nicht jeder merkt mein mann und ich haben uns die letzten mon. nur noch deswegen gestritten ich übertreibe ect.pp die beschimpft meine eltern und meine schwester auf´s übelste . nun kommt aber der eig. punkt warum ich schreibe am sam. bekam ich eine e-mail was ich schon wieder abziehe und ich wüsste ja das meine familie dumm ist und ich schlechte berater habe und das sie jetzt andere seiten aufziehen . nun hat diese mail aber auch mein mann gesehen gott sei dank endlich mal nen beweis vorher hat seine mutter mich nur am tele nieder gemacht naja jedenfalls hat er ihr geschrieben das er kein kontakt mehr möchte weil er es satt hat das sie ständig auf seiner frau und seiner familie rumhacken jetzt dreht sie voll ab in dem sie sagt das sie das sorgerecht für unsere tochter einklagen will und wenn das nicht klappt das umgangsrecht. mein mann und ich sind nicht getrennt und haben es auch nicht vor wir leben zusammen und eig. ist alles gut.bis auf meine schwiegereltern ich hatte vor zum anwalt zu gehen bevor sie es tut ich habe einfach angst das meine tochter einfach weg ist aus der kita geholt und weg wisst ihr was ich meine anwalt muss sein oder

...zur Frage

Handy kündigen bei Diebstahl

Hallo, folgende Situation: Das Vertragshandy wurde, bei Einbruch in die Wohnung, gestohlen. Leider wurde es erst nach Rückehr, eine Woche später bemerkt. Der Vertragspartner wurde sofort davon unterrichtet: per Fax und per mail: ausser, Ihre Anfrage wird bearbeitet -> keine Reaktion. Nun der Hammer: 111€, die ich zurückbuchen ließ. Mit einem erneuten Schreiben meinerseits, diesmal postalisch per Einschreiben mit Rückschein: wieder keine Reaktion. Trotz Drohung mit dem Rechtsanwalt. Der Telefonfirma scheint es egal zu sein, was mit dem Handy, die sie unter Vertrag haben, passiert. Ich als Kunde bin jedenfalls sehr ungehalten. Bleibt mir wirklich nur noch der Gang zum Anwalt?

...zur Frage

Zivilrecht: vorsätzliche Falschaussage, Verleumdung und Prozessbetrug

Hallo, ich hätte da eine Frage zum Zivilrecht. Ich führe gerade einen Prozess gegen meinen Ex-Freund, der mich schwer verprügelt hatte. Im Strafprozess wurde er bereits als schuldig empfunden und verurteilt (hat auch selbst ein Geständnis abgelegt und Reue geschworen). In Revision ist er auch nicht gegangen. Nun geht es im Zivilprozess um das Schmerzensgeld. Dieses habe ich eingefordert, da nach der Verhandlung erneut Drohungen, Beleidigungen usw. gegen mich ausgesprochen wurden und ich dementsprechend nicht mehr dazu bereit war, auf dieses Geld zu verzichten, was ich eigentlich ursprünglich vor hatte. Nun hat er sich einen Anwalt geholt und weißt alles von sich, behauptet es sei nichts außer einem "Wegschubsen" passiert und ich wäre zudem noch geisteskrank und das ein Beweis dafür, dass ich lügen würde und mir alles ausgedacht habe. Auch stehen darin Dinge, von denen er weiß, dass sie nicht stimmen und die er sich einfach ausgedacht hat, wie z.B. die Unterstellung, dass ich mich jahrelang regelmäßig in psychiatrischer Behandlung befunden haben soll. Dass das nicht wahrheitsgemäß ist, kann ich selbstverständlich leicht nachweisen. Insgesamt besteht das ganze Schreiben aus nichts als Lügen und dem Versuch mich zu kompromittieren, um sich selbst in ein besseres Licht zu rücken. Frage: Inwiefern kann ich hier Anzeige erstatten? Geht das bereits im Laufe des Prozesses, oder muss ich erst die mündliche Verhandlung abwarten? Und welche Dinge kann ich genau anzeigen? Nach meinen Erkundigungen scheinen mir vorsätzliche Falschaussage, Verleumdung und Prozessbetrug als naheliegend.

Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr euch dazu äußern und mir Rat geben könntet! Danke!

...zur Frage

Was muss man *genau* bei sozialstunden machen mut 14 jahren?

Also ich bin 14 jahre alt. Ich habe inner halb von 2 wochen so gut wie 3 Anzeigen kassiert. Aber eigentlich nur eine richtige. Ich habe eine teure glastür eingetreten mit Video beweis von den Überwachungskameras. Und eine Bekannte hat mich angezeigt, weil ich angeblich ihr Handy gestohlen und verloren hätte. Und wegen einer Randalierung, aber das eher nur als Zeuge. Jetzt muss ich vor Gericht und dann bekomme ich höchst wahrscheinlich sozialstunden. Was genau muss ich da machen? Und mit wem? Und kann ich mir das aussuchen? Und wie viel? Und wann? Och man... ich hab so angst.... bitte helft mir...

...zur Frage

Akteneinsicht für Opfer im Betrugsfall ?

Hallo, meiner Bekannten ist folgendes passiert..ihr wurde die Handtasche gestohlen und der Dieb hat mit ihrer EC-Karte Bargeld abgehoben und Fahrkarten gekauft. Sie hat angegeben die PIN nicht in der Geldbörse gehabt zu haben...daraufhin wurde ihr das Geld von der Bank zurückerstattet. Jetzt ist der Täter gefasst und hat es ansch .auch zugegeben, da er ihr über das Gericht ein Schreiben geschickt hat mit einer Entschuldigung und das er das Geld in Raten abzahlen wolle...ist nat. nicht passiert...die Gerichtsverhandlung ist jetzt bald, und sie muss als Zeugin aussagen. Leider ist sie sich nicht mehr so sicher, ob nicht vielleicht doch ein Zettel mit der PIN in der Handtasche-Geldbörse war. ...Da sie ja bestimmt dazu befragt wird,, kann sie die Aussage verweigern ? nach $ 55 Stpo ginge das doch, oder ? Damit sie sich nicht evtl. selbst schadet...falls der Täter aussagt, das dort ein Zettel war...kann sie vorher "Akteneinsicht" bekommen ? Oder muss sie sich dazu einen Anwalt nehmen ? Falls sie die Aussage verweigert, macht sie sich doch erst recht "verdächtg" oder ? Wird das dann so hingenommen, oder wird sie dann erst recht "in die Mangel genommen "???? Sie hat sehr viel Angst vor der Verhandlung......

...zur Frage

webcam am eigenen Arbeitsplatz

In den letzten Wochen hatte ich immer wieder das Gefühl dass aus meinem Geldbeutel kleinere Beträge verschwinden. Leider habe ich dafür bis jetzt keinen Beweis. Seitz letzter Woche bin ich mir sicher dass jemand Geld aus meinem Geldbeutel gestohlen hat da ich das Geld vorher gezählt hatte - es geht aber nur um einen 5 Euro Schein. Jetzt frage ich mich ob ich die Webcam meines Laptops dazu verwenden darf meinen eigenen Arbeitsplatz in meiner Abwesenheit zu überwachen. Ich muss dazu sagen dass mein Schreibtisch in einer Ecke steht und auf dem Bild kein anderer Schreibtisch erscheint und auch keine anderen Personen zufällig ins Bild laufen können. Ist das legal? Natürlich könnte ich jetzt mein Geld jedesmal in den Schreibtisch einschließen (was ich momentan auch mache) ich bin aber so wütend auf den Dieb dass es mir lieber wäre die Person würde gefasst werden - sicher hat der oder die Person auch schon bei Anderen geklaut und wird es immer wieder tun.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?