Wehrdienst verweigern, wie und welche konsequenzen?

5 Antworten

Doch die können dich zwingen, diese Art von Zwang nennt man Gesetz!!! Im Moment hast Du die Wahl zwischen Bundesheer oder Zivildienst, beides verweigern geht nicht. Auf krank machen klappt in 99% der Fälle nicht, die mustern ja nicht erst seit gestern .... Du kannst allerdings einen Antrag auf Aufschub stellen, wenn Du wichtige Gründe dafür nennen kannst (Ausbildung, Studium etc.) und hoffen, dass sich die Sache mit der Volksbefragung im Januar bis dahin sowieso erledigt hat. Achtung auch wenn die Volksbefragung gegen ein Bundesheer ausfällt wird dieses nicht von heute auf morgen eingestellt!!! So gesehen könntest Du selbst etwas für deine Zukunft tun und abstimmen.

Gruß Frolinde

P.S.: Ich persönlich finde Deine Einstellung doch etwas seltsam, oder?

warum seltsam, weil mein hirn nicht so verwaschen ist das ich mir alles gefallen lasse was ich nicht will? warum sollte ich etwas machen was mich eher abstößt anstatt gefällt, das ist immerhin MEIN leben da sollte ich selber entscheiden können was ich damit anstellen will oder nicht? ich war mal eine woche drin und bin schon fast abgedreht, ich hasse es wen solche pi??er mir sagen was ich zu tun habe, ich war damals froh das meine hand noch nicht ganz verheilt war und ich eine physiotherapie machen musste. ich sehe einfach nicht ein warum man mich zu sowas zwingen kann, vorallem wen ich arbeite und dem staat eh schon genug von MEINEM geld zukommen lasse. ich sehe einfach keinerlei vorteil wen ich da hingehe,nur nachteile(kein geld,keine lebensfreude usw). und ausserdem rechne ich in nächster zeit mit einem krieg bei dem ich sicher nicht dabei sein will.da schei?? ich aufs gesetz

5
@soundbuster89

ausserdem habe ich viel geld zu zahlen. wie soll ich das anstellen in diesen 6 monaten

2
@soundbuster89

Also wenn ich ein Mann wäre würde ich mich zu 1000% auch nicht versklaven lassen wollen. Da stimm ich dir zu😊

1

Ich beantworte die frage mal als österreicher, weil alle vor dir waren deutsche.

In österreich gibt es noch die wehrplicht und ich bin für die wehrpflicht.

Du kannst statt der wehrpflicht zivieldienst machen.

verweigern kannst du die wehrpflicht nur mit zivieldienst.

Oder es gibt noch eine sehr sehr dumme idee.

Du legst deine Staatsbürger ab, aber das ist dumm das heist dann man kann dich ausrauben, töten alles was verboten ist kann man mit der machen und die polizei hilft dir dann nicht.

Ja und dass hat sehr schwere folgen auch, die meisten die das machen werden auf der straße getötet vor allem leuten.

Mach einfach zivieldienst, aber was habt ihr denn gegen wehrpflicht ich finde es toll das wir österreicher das haben.

das wort PFLICHT passt mir daran nicht ganz. ich arbeite hart und das ist verpflichtung genug

0

wtf wenn man kein Östrreicher mehr ist ist man dreck holy shit das glaub ich dir nicht xD wenn das stimmen würde bin ich froh deutscher zusein sowas assi hafte gibt es bei uns nicht o,o

0
@Link11

Auch wenn ich den ganzen Kommentar von mtimmy ehrlich gestanden für daneben halte, ist schon klar was damit gemeint ist, oder? Er meinte, daß Du als "Staatenloser" mehr oder weniger entrechtet bist. Ich habe Freunde die durch die Flucht während des Kosovokriegs ihre Staatsbürgerschaft verloren haben, für die ist selbst einfachste Dinge wie Reisen ein Riesenproblem. Und natürlich gibt es diese Rechtsunsicherheit für Staatenlose in allen Ländern, auch Deutschland.

0

kannst du nicht verweigern. kannst aber zivildienst machen. musst du, wenn du keinen wehrdienst machst. das steht im gesetz, das ist deine pflicht. wenn du ein problem mit dem hast, dann kannst du ja auswandern, dann bist du bestimmt frei von jeglichen pflichten. (ironie pur) geh halt einfach als zivildiener arbeiten, warum sollen die da arbeitslose nehmen? mach doch auch was für die gesellschaft! und die arbeitslosen, waren auch beim militär oder waren zivildiener!

Wehrdienst wurde doch abgeschafft....Ansonsten kannste auch Zivildienst machen,wenn du keine Menschen töten möchtest...

komme aus österreich, zivildienst will ich auch nicht machen, da sollen die nen arbeitslosen holen der nichts besseres zu tun hat

1

Menschen töten???

Nein in österreich nicht.

Österreich ist nicht in der NATO oder einen anderen militärischen pakt.

Das darf österreich auch nicht weil der staatsvertrag es verbietet in keiner militärischen pakt einzugehen.

Österreich hat aber das verteidigungsrecht, das heist wenn ein land österreich angreift dürfen wir uns wehren und da kann es passieren das du menschen tötest, aber wie wahrscheinlich ist das denn.

Wenn ich noch erklären darf wieso Österreich das nicht darf in einen militärischen Pakt einzusteigen.

WEil österreich nach den 2 weltkrieg sofort wieder frei waren, das haben wir leopold figl zu verdanken das wir frei waren, aber dafür dürfen wir nicht in einem militärischen Pakt einsteigen. Leopold figl war ein guter verhandler in russland alle staaten waren zu dieser zeit nicht frei.

Deswegen kamen sehr viele deutsche nach österreich was man bis heute noch sieht.

1
@mtimmy

es geht ums prinzip, ausserdem wird man zum töten ausgebildet du clown. es gab schon genug leute die in der kaserne andere erschossen haben, soweit will ich es nicht kommen lassen müssen

0

Laut Verfassung sind Männer nun einmal verpflichtet den Wehrdienst zu leisten.

Da gibt's wohl nur den Zivildienst.

Was möchtest Du wissen?