Wehrdienst Stories?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Wehrdienst Storys" kenne ich genug, aber wie ich sehe, geht es darum ja nicht.

Wir hatten in unserer Kompanie mal einen Fall, da drohte ein Rekrut, dass er an dem Tag, an dem er zum ersten Mal eine geladene Waffe in die Hände bekommen würde, dass er in der Kaserne oder auf der Schießbahn Amok laufen und jeden erschießen würde, der ihm vor die Mündung läuft, angefangen bei unserem Kompaniechef und den erstbesten Vorgesetzten.

Der wurde nach einer psychologischen Untersuchung wieder nach Hause geschickt. Ist vielleicht nicht unbedingt "witzig", aber als Lehrer sollte man sich um Ausgewogenheit bemühen, nicht alle diese Leute sind so "stille Helden", sondern bisweilen auch richtige egoistische und psychopathische Ar***löcher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns in Österreich ging das am leichtesten, wenn dir ein Arzt ein Zeugnis ausstellte (am beste Epilepsie oder so was). Das war zu meiner Zeit sehr beliebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?