Wehrdienst - Melde"-pflicht"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du fragst, ob du dich melden musst? Ja, da du im Rahmen der Wehrüberwachung gesetzlich verpflichtet bist, solche Änderungen mitzuteilen. In deinem Zurückstellungsbescheid steht mit Sicherheit, dass du den vorzeitigen Wegfall des Zurückstellunggrundes dem KWEA mitteilen musst. Tust du das nicht, kannst du dich nicht auf die Zurückstellung wegen des Studiums berufen, vor dem Beginn des dritten Semesters sowieso nicht, und sollte dich das KWEA tatsächlich erst zum dritten Semester wieder "anpacken", kannst du es nicht, da du dich nicht auf einen Zurückstellungsgrund berufen kannst, den du erst durch Verschweigen rechtlicher Tatsachen (vorzeitige Beendigung der BOS) überhaupt sozusagen erreicht hast. Gründet sich auf Verstoß gegen Treu und Glauben aus dem BGB. Wenn sie es durchziehen und deinen Widerspruch gegen die Ablehnung zurückweisen, würde dir im Fall der Klage kein Verwaltungsgericht Recht geben. Weiterhin kann es passieren, dass das KWEA von dir zur Mitte der jetzigen Ausbildung (die denken ja, du machst das noch), eine aktuelle Bescheinigung haben will. Nichts tun kann gut gehen, kann aber auch voll nach hinten losgehen. Übrigens das BAZ zieht egal aus dem Semester ein, soweit das Dritte noch nicht angefangen hat. Eine seriöse Antwort kann dir auf deine Frage keiner geben, da du eindeutig rechtswidrig handelst und sie dich aber hier auch voll erwischen können, oder auch nicht ...; das ist dann aber das Prinzip Hoffnung, indem du hoffst dass du zufällig nicht vor dem Oktober 2011 einberufen wirst und sie Gnade vor Recht ergehen lassen. Die Altersgrenze mit 25 stimmt, wenn du u. a. aus Zurückstellungsgründen bis 23 nicht einberufen werden konntest. Allerdings nur aus rechtlich wasserdichten Zurückstellunsgründen, nicht aus "linken Zurückstellungsgründen"

Wenn du deinen Bescheid ansiehst, dann steht ganz klar drin, das du eine vorzeitige Beendigung der Zurückstellung anzeigen musst. Ansonsten begehst du eine Ordnungswidrigkeit. Solltets du mit dem Studium jetzt anfangen bringt dir das keinen Vorteil, da du nächste Jahr einberufen werden würdest. Zurückstellung wegen Studium ist erst möglich, wenn 1/3 der Mindeststudienzeit absolviert worden ist

melden musst du dich nicht. ob sie dich aus dem studium ziehen können weiß ich nicht.

Was verdient man beim FWD wenn man sich 12 jahre verpflichte?

Steht oben

...zur Frage

Was hat das Ende der Wehrpflicht in Deutschland verändert?

Hallo

In Deutschland wurde ja 2011 die Wehrpflicht abgeschafft (ja ich weiß offiziell nur ausgesetzt) mich würde mal interessieren was sich da alles so geändert hat.

Ich meine viele kleine Kasernen sowie auch viele der Ausbilder sind ja vermutlich dadurch überflüssig geworden.

Was wurde da alles so verändert? Gab es dadurch viele Arbeitslose? Oder was sind die Folgen? Ist das Militär dort jetzt für den Staat teurer oder billiger als vorher wenn man alles mit einberechnet?

Und wie würde sich sowas in Österreich auswirken? So abwegig ist es dort ja auch nicht.

würde mich mal interessieren

mfg

Lisa

...zur Frage

Gute Nacht Freunde ich habe ein sehr ernstes Problem?

Ich habe ein Brief aus der Türkei erhalten das ich zum Wehrdienst muss und wie ihr wisst ist es in der Türkei Pflicht aber ich muss jetzt verlängern weil ich meine Ziele in Deutschland habe ich bin 20 bin Ausbildung suchend und ich kann jetzt nicht für ein Jahr in die Türkei gehen und umsonst 1 Jahr in Deutschland verlieren
Ich mache derzeit ein Praktikum im reise Büro was 6 Wochen geht und nach dem Sommerferien fange ich eventuell mit einer schulischen Ausbildung an ich arbeite nicht auf Papiere nur Ausbildung gibt es eine Möglichkeit das sie doch das Wehrdienst verlängern oder denn ohne Beschäftigung gibt es keine Verlängerung im türkischen Konsulat Wehr hat solch eine Erfahrung gehabt ohne Arbeit Schule etc das sie doch verlängert wurde denn wird ein Bei solch einem
Einem Thema ein Praktikum überhaupt nicht ernst genommen ?

Bitte wahre Antworten ich reise im nächsten Monat in die Türkei ich werde festgenommen am Flughafen denn ich bin jetzt in der Art ein Flüchtling der türkischen Wehrdienst muss man es vorzeigen auch das man eine Beschäftigung hat ?

...zur Frage

Muss ich Wehrdienst machen?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und habe gehört das ich mit 18 ode 20 Wehrdienst machen muss. Nun ist es so das ich absolut nichts mit der Bundeswehr zutun haben möchte und statt zur Bundeswehr zu gehen eine Ausbildung machen möchte. Ist der Wehrdienst Pflicht oder muss ich das nicht machen. Zwingen geht ja eigentlich nicht, oder?

...zur Frage

FWD oder Ausbildung?!

Ich habe mich bei der BW beim FWD/SAZ beworben und habe auch in ein paar Tagen meine Musterung. Ich habe keine Ausbildung und habe meine mittlere Reife so gut wie in der Tasche. Hier meine Fragen... Wenn ich erfolgreich meine Musterung bestehe, teilt mir die BW mit ob ich im Berreich Manschaften/Unteroffizier/Feldwebel/Offizier geeignet bin und welche Ausbildung meinen Fähigkeiten entsprechen? Ich würde gerne eine Laufbahn der Feldwebel im Truppendienst einschlagen. Das heißt wenn es mir möglich wäre eine Ausbildung als Jäger/Fallschirmjäger/Gebirgsjäger. Jedoch habe ich gehört das es ohne einen Fachabi oder abi so gut wie keine chance hat. Macht es Sinn den FWD zu leisten und danach eine Ausbildung? Wie groß ist meine Chance eine Ausbildung zu bekommen?

...zur Frage

19 Jahre alt aus Österreich & keine Vorladung zur Musterung fürs Bundesheer - habe ich die Pflicht mich dort jetzt eigenverantwortlich zu melden?

Ich bin 19 Jahre alt und bin mit dem Gymnasium fertig , studiere aber nicht und befinde mich in keiner laufenden Ausbildung. Ich habe noch nie einen Brief vom Amt bekommen wegen der Musterung ect. Meine Schulkollegen schon. Habe ich die Pflicht mich dort jetzt eigenverantwortlich zu melden? Oder soll ich einfach warten bis sich jemand bei mir meldet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?