Wehleidig

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

asemei. Sprich doch mal mit ihrem Hausarzt. Oder wenn sie wieder mal so richtig loslegt, dann sag ihr, dass Du sofort den Notfall-Arzt anrufst. Wenn es gar nicht mehr anders geht, dann erzähl ihr mal was Du alles für BoBos hast und wie dreckig es Dir geht. Den Rest musst Du halt einfach überhören. Viele Wege führen nach Rom, finde einen für Dich passenden. Und denk nicht bloss ans Geld. Denke an die Freude welche Du ihr trotz allen Wehwehchen geben kannst. Sehe Deine Hilfe mal auf andere Art und Weise. Bring der alten Frau Leben in die Bude. Nimm die Situation von nun an spassig. Manchmal kann so etwas absolut weiter helfen. Es ist gut möglich, dass der alten Frau einfach jemand zum Sprechen fehlt - unterschätz das nicht.

bei meinem opa ist das ganz ähnlich. er fängt immer kurz bevor man geht das jammern an oder meint es geht ihm nich so gut. udn das alles nur weil er nicht will dass wir gehen oder halt nicht allein sein will. deine schwiegermutter braucht wahrscheinlich einfach etwas gesellschaft und etwas unterhaltung. es gibt bestimmt solche gruppen für rentner und ältere menschen. das gibts im altersheim auch da machen die dann etwas gymnastik oder "spielen" mal irgendwas

Sei ehrlich aber taktvoll. So in etwa: "Bitte verstehe es nicht falsch, aber du hast es mir jetzt so oft erzählt ich kann es schon auswendig. Bitte sage es mir nicht dauernd - ich weis, das du krank bist und es hilft weder dir noch mir weiter."

Gruß, Antidevil95

hadiz 22.08.2012, 17:37

Antidevil95. Glaubst Du tatsächlich das würde der Alten Frau helfen? Eigentlich sollte einer jungen Person etwas schlaueres einfallen wie der degenerierten Gedankenwelt einer alten Frau Belehrungen anzubringen. Griffige Vorschläge sind zu diesem Thema gefragt.

0

Deine Schwiegermutter ist einsam und braucht Gesellschaft.

Schlag ihr doch mal vor vielleicht in eine Seniorengruppe zu gehen oder sich netten Senioren anzuschließen. Handarbeitsgruppen oder sowas vielleicht.

asemei 22.08.2012, 17:23

Hab ich schon, aber in einer Seniorengruppe sind ja "nur alte Leute":) und bei anderen Gruppen,sind "bestimmt nur Leute, die Langeweile haben". Da ist nichts zu machen. Aber danke für den Tipp.

0
Heidekraut12 22.08.2012, 17:32
@asemei

Ja, diese Sprüche kenne ich auch. Die anderen sind alt und haben Langeweile, aber gaaaanz sicher nicht Mutti oder Schwiegermutter.

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Du stellst in Zukunft auf Durchzug

  2. Du "wäscht" der Schwiegermutter mal ganz gehörig den Kopf und sagst ihr deine Meinung.

Manche Leute verstehen nur klare Worte.

0
hadiz 23.08.2012, 17:15
@asemei

asemei. Du siehst das richtig. Aber wie soll jemand welcher im Grunde genommen sein ganzes Leben lang egoistisch und geringschätzig gehandelt hat, im Alter plötzlich ein sozial angepasster Mensch sein. Deine Schwiegermutter wird möglicherweise jetzt lediglich vom eigenen Leben eingeholt. Da wäre absolut richtig, wenn Du ab und zu einfach "auf Durchzug" schaltest. Ein schlechtes Gewissen brauchtst Du deswegen nicht zu haben. Immerhin gilt: Wenn es dem Helfer nicht gut geht, kann auch er keine Hilfe leisten. Pack die Sache mit der Schwiegermutter ruhig etwas lockerer an. Dies alleine kann schon viel bewirken!

0
hadiz 23.08.2012, 17:35
@asemei

asemei. Man kann alte Leute auch nicht wie Kleinkinder erziehen. Denn die sind durch ihren Lebensverlauf ja meistens mit ihren Ansichten festgefahren. Alte Leute sind aber auch in der Lage "härtere" Massnahmen zu verkraften. Da ist "Klartext reden" oft die geeignete Alternative. Eine Frau die sich im Alter so verhält wie diese Schwiegermutter, war bestimmt in ihren jüngeren Jahren gar keine Mimose. Jetzt wird sie halt von ihrem eigenen Leben eingeholt. Das darf jedoch niemals dazu führen, dass die eigne Betreuerin darunter leiden muss. Da wäre ---> "auf Durchzug schalten" immerhin eine Zwischenlösung.

0

Was möchtest Du wissen?