Wie kann ich Wehen in der 39. SSW fördern?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Bewegung.

Treppensteigen und lange Spaziergänge (bitte nur in Begleitung und mit Handy in Griffweite).

Sex ist noch eine Alternative da es die Produktion des Hormons Oxytocin (das Kontraktions-Hormon) anreget, zudem enthält das S.perma Prostaglandine, die die Wehen auslösen können.

Das alles kann, muss aber nicht. Dein Kind allein entscheidet, wann es sich auf den Weg macht.

Ich wünsch dir eine tolle Erfahrung und ein Erlebnis der besonderen Art, welches man nie im Leben vergessen wird. Positiv natürlich.

Das Baby kommt dann, wenn es bereit ist - egal wieviel Tee Du trinkst und Treppen Du steigst... Und solange es noch im Bauch ist, ist es wesentlich praktischer, das sollte man auch nicht vergessen! :-)

Ein warmes Bad oder Treppensteigen...ein Wehencocktail könnte helfen...auch Akupunktur kann nützlich sein....usw

Am besten du bittest deine hebamme um Hilfe, die kann dir bestimmt helfen. Ansonsten ist es natürlich Sache der Natur wann sich dein Baby auf den Weg macht. Zu viel Zauber würde ich also nicht veranstalten!

Himbeerblättertee ist nicht wehenfördernd oder geburtsfördernd. Er soll einfach das Gewebe weich machen damit die Geburt 'einfacher' wird.

Versuch es mit Sex.. ansonsten lass deinem Baby doch einfach genau die Zeit es braucht.

Wenn es komplett fertig wäre und kommen könnte dann würde es das tun! Da es aber noch nicht kommt ist es noch nicht fertig und kann noch nicht kommen - so einfach^^

Ansonsten wissen Hebammen noch Tipps, Akupunktur könnte helfen - geburtsvorbereitend wie auch Wehenpunkte.

YogiTee (Zimt, Nelken und Ingwer) soll ebenfalls wehenanregend sein - aber eben erst, wenn das Baby BEREIT ist.

Von allem mit Rizinus solltest du dringend die Finger lassen, ist eher gefährlich als hilfreich.

Lass' der Natur ihren Lauf- ich kann gut verstehen, dass es dich jetzt am Ende nervt- aber es wird bald kommen, wenn es bereit ist. Man sollte der Natur nicht unnötig ins Handwerk pfuschen, wenn nicht ein zwingender Grund besteht! Hab' noch ein wenig Geduld, lenk' dich ab, geh' nochmal in Ruhe mit deinem Mann nett essen, lenk' dich ab- und dann hast du es bestimmt bald geschafft!!

ich bin 1 Woche vor meinem Gsehr viel gelaufen und bin viel Treppen gestiegen. ich glaube das hatte mir geholfen. ich wünsche dir und deinem Baby alles Gute . Liebe Grüße von bienemaus63

Sich ruhig auf den Weg machen ist etwas anderes als aus dem Haus geworfen zu werden.

Aber um die Frage zu beantworten: Hebammen empfehlen immer wieder den Beischlaf.

Spazieren, Sex, Bewegung...

Aber die Kleine hat doch noch Zeit!....

Eine Schwangerschaft, selbst schwannger, ist ebend nicht einfach...Da sollte man keine Wehen provozieren, wenn die Kleine das noch nicht will. Die Kleinen kommen, wann sie wollen...Nicht wan du willst ;)

Wehencocktail!! Baden bringt überhaubt nichts!

Gerdamaria 30.03.2012, 17:22

Quatsch- das macht man wenn überhaupt erst dann, wenn der Termin mind. 7 Tage überschritten ist!

0

Warte noch ein bischen.Du werdest froh sein, wenn die Wehen dann vorbei sind.

Was möchtest Du wissen?