Wegwerfen statt spenden ok?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich weiß ja nicht wie alt dein Sohn ist...

Also, Kinder trennen sich manchmal äußerst ungern von Dingen. Selbst wenn diese rettungslos kaputt sind oder sie rausgewachsen sind.

Wenn die Organisation sagt "Nein, wir nehmen diesen Gegenstand nicht an (aus den und den Gründen)" dann kann man dies ganz normal dem Kind mitteilen. Selbst ein Grundschüler versteht dies wenn man es ganz sachlich erklärt.

Gut, der Rucksack ist kaputt, kann nicht wirklich repariert werden? Man könnte versuchen das eine oder andere Material des Rucksacks weiterzuverwenden. Ein Täschchen/ Beutelchen für "Irgendwas" aus dem Stoff nähen, die Halteriemen weiterverwenden, die Plastikverbindungen/ Metallverbindungen (durch die die Schulterriemen verstellt werden können (als Beispiel) aufheben für irgendwas. .... Das wäre eine Alternative zum "komplett wegschmeißen".

Und weiterhin dem Nachwuchs beibringen das man nicht alles weitergeben oder für alle Zeit aufheben kann. Manches kann zwar repariert/ gereinigt werden um es weiterzugeben, manches kann (teilweise) andersweitig verarbeitet werden, aber manchmal gibts eben auch Dinge die taugen definitiv nur noch für die Müllabfuhr.

Es ehrt ihn das er an die Weiterverwendung denkt, lieber spenden möchte als etwas wegzuschmeißen. Aber manchmal muss man auch überlegen ob es sich bei einem bestimmten Gebrauchsgegenstand noch lohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es wirklich sehr toll von Dir dass Du Deinen Sohn so ernst nimmst und ihn nicht belügen willst. Wärest ja auch ein schlechtes Vorbild. Woran soll er sich dann noch orientieren? 

Also ich habe es tatsächlich versucht so ein Teil zu reparieren. Es geht wenn überhaupt wohl nur mit sehr großem Aufwand. Ich jedenfalls habe kein entsprechendes und teures Gerät dazu.. 

Also habe ich mich entschlossen mein Teil auseinander zu legen. Also Nähte auftrennen damit sich nur noch Einzelteile ergeben. Das kann Dein Sohn auch wenn er Müll vermeiden will. 

So. Nun habe ich also manche Einzelteile Einige davon habe ich bereits umfunktioniert. Für andere sind mir Ideen gekommen. 

Das nennt sich dann Receycling. Und dazu noch Förderung von Kreativität. 

Ich würde ihm diese Gedanken vorschlagen. Vielleicht durchstöbert Ihr auch gemeinsam nach Möglichkeiten das Netz. Oft finde ich auf youtube tolle Anregungen. Denn da gibt es durchaus abonnierenswerte Kanäle.  - Lasse ich immer sonst wird meine Liste viel zu lang. 

Im Netz allgemein gibt es auch manche hochinteressante Anregung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns stehen überall so Container rum für kleiderspenden. Die Sachen werden sortiert und verkauft/geschreddert. Wenn du ihn mit ihm zusammen dort reinwirfst kann er ja lesen dass er gespendet wurde und ob er dann tatsächlich benutzt wird oder zu Müll wird ist dann nicht mehr euer Ding.

Ansonsten finde ich heimlich wegwerfen blöd. Da musst du dich wohl auf eine Diskussion einlassen. Sein spendengedanke ist toll aber er muss auch lernen dass manches einfach Müll ist und arme Menschen da auch nichts mehr mit anfangen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach es nicht Heimlich setzt dich mit ihm auseinander . Tja so sind sie unsere Nachkommen , anders sein wegen wegwerf Gesellschaft und so .
Ich kenne solche Diskussionen zu genüge , aber das  gehört halt bei Kinder   dazu .  

Sage ihm die Wahrheit das die Kammer  den nicht wollte und andere auch nicht . Kaputte dinge gehören in den Müll Eimer , dafür sind die da. Erkläre ihm ganz einfach das es ihn ja Ehrt das er jemandem seinen alten Rucksack geben will aber mach  ihm deutlich das es auch eine Beleidigung sein kann  jemandem kaputte Sachen zu geben , frag ihn mal wie er sich fühlen würde wenn er Kaputte Sachen bekommt oder sag ihm , okey wenn der Rucksack noch so gut ist bringen wir deinen neuen wieder zurück dann brauchst du ja keinen und kannst den alten weiter benutzen  .

du hättest ihn ja mit zur  Kammer nehmen können, gehe nochmal zusammen mit ihm dahin. Wenn er das nicht will dann setzt dich durch .

Das ding ist Kaputt und kommt in den Müll . irgendwann ist auch Schluss mit Diskutieren aber mach es nicht Heimlich sonder ganz offen vor seinen Augen. 

Wirfst du ihn Heimlich weg und er bemerkt das , wie willst du ihm dann erklären das du ihn angelogen hast  , er wird dir Bestimmt so schnell nicht wieder Vertrauen , und dann beginnen deine Probleme erst  richtig .

Ich hoffe ich konnte dir Helfen und wünsche dir viel Erfolg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robertpir
27.03.2016, 22:09

deshalb meine Frage, entweder ich mache es so, dass er den nicht finden kann, dass es ausgeschlossen ist
oder wir finden eine gemeinsame Lösung. Das Spenden klappt leider nicht und wenn ich ihm das sage sollte ich wissen, wie ich dann vom Diskutieren zum Wegwerfen übergehe, wie ich mich letztendlich durchsetze

0

Nein ich würde kein schlechtes Gewissen haben. Ich würde es meinem Sohn aber sagen, wenn du ihm erklärst das er bei Hilfsorganisationen wegen den Beschädigungen nicht angenommen wird versteht er das bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robertpir
27.03.2016, 20:52

er diskutiert gerne und will dann, dass ich was anderes suche, daher würde ich ihn gerne einfach so wegwerfen

0

Ich würde allgemein keine kaputten Dinge spenden. Du musst kein schlechtes gewissen haben wenn du den kaputten Rucksack entsorgst. Es gibt viele Menschen die fast neuwertige Gegenstände einfach wegwerfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robertpir
27.03.2016, 21:10

ja, das Problem ist nur wenn ich den wegwerfe und mein Sohn den findet, obwohl ich den spenden sollte wie abgemacht

0

Suche mal über Google nach Upcyling Läden in Deinem Bereich,die nehmen solche Sachen gerne an.

http://upcycleme.fashionforhome.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es sich nicht als Spende eignet, kannst du ihm das auch so sagen. Wegwerfen kannst du den ganz einfach, dein Sohn durchsucht wahrscheinlich nicht euren Müll. Alternativ kannst du es in einen Kleidercontainer werfen, wenn es dafür eignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robertpir
27.03.2016, 20:51

das könnte ich, aber er möchte dann, dass ich weiter suche, und das möchte ich nicht, da es sinnlos ist
den Müll durchsuchen tut er nicht, aber er sollte ihn auch nicht zufällig dort finden

0

Wenn der Rucksack tatsächlich kaputt ist, dann gehört er in die Mülltonne. Auch armen Leuten sollte man keine kaputten Sachen andrehen. Und wenn du nicht fähig bist, deinem Sohn sowas kindgerecht zu erklären, bist du wohl in Wahrheit gar kein Vater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robertpir
27.03.2016, 20:58

ich bin schon fähig ihm die Sachen zu erklären, ich möchte nur keinen Aufstand wegen so einer Kleinigkeit

0

Vielleicht sind Kinderreiche Familien in eurer Nähe , zum spielen kann man ihn , denk ich , schon noch verwenden .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robertpir
27.03.2016, 20:51

ich kenne leider keine

0
Kommentar von ingwer16
27.03.2016, 20:54

Tja leider ... Dann wird der Rucksack wohl Opfer unserer Wegwerfgesellschaft 😔

0
Kommentar von ingwer16
27.03.2016, 21:08

Vielleicht in nen öffentlichen Mülleimer ?

0
Kommentar von ingwer16
27.03.2016, 21:18

..... Sollte man grundsätzlich nicht . Dann ist er dir eben grad  kaputt gegangen . Wer kramt schon in Mülleimern & bringt nen kaputten Rucksack ins Fundbüro ?-

0

Werf ihn weg. Ich würd ihn ja nehmen für die Arbeit, aber das Porto ist es nicht wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robertpir
27.03.2016, 21:14

ok, und wie damit er ihn nicht zufällig findet?

1

Was möchtest Du wissen?