Wegintegrale

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hat nix mit Wegintegralen zutun. Es gilt immer: Integral in den Grenzen von a bis b wobei a unten steht und b oben, ist obenstehende Grenze minus untenstehende Grenze. Am besten immer beide Integrale in Klammern setzen, und pedantisch das Minus vorm 2. Integral platzieren dann vergisst man nix.

Das obere eingesetzt minus das untere eingesetzt, also 1/2 - 0 in deinem Fall.

Du musst die obere Zahl im Integral Minus die unter Zahl im Integral rechnen. Also eingesetzt! :)

Was möchtest Du wissen?