Wegen was darf ich jemanden anzeigen, wenn er meinen Hund einfach mitnimmt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sucht den Hund ununterbrochen, Flyer aufhängen mit Fotos. Fragt andere Hundebesitzer und tauscht Nummern aus falls der Hund gesichtet wird. Medien oder regionale Zeitungen informieren, soziale Netzwerke um Hilfe bitten. 

Ansonsten wenn euch euer Hund lieb ist, dann beauftragt eine Suchhundestaffel, die darauf spezialisiert ist entlaufene Hunde zu finden. 

Ebenso kann ich dir Heino Krannich empfehlen, er hat bisher jeden entlaufenen Hund eingefangen in sofern der Hund  nicht verschleppt wurde oder die Tiere schon tot sind. 

Der lässt seinen Hund suchen, legt dort wo er anschlägt Fressköder aus und fängt die Tiere mit Distanznarkose. 

Wäre mein Hund entlaufen, wäre der Typ meine erste Adresse und es wäre mir Wurscht wieviel das kosten würde. 

http://www.heino-krannich.de/

Hunde sind panisch wenn sie entlaufen, einfangen ist immer eine schlechte Wahl, da viele Hunde scheu werden. 

Und so ganz raff ich das nicht wegen einer Frau die dich auf Facebook anschreibt. 

"Danke erstmal! Könnte ich sie eigentlich noch wegen Drohung anzeigen oder nur wegen Diebstahl?"

Ist es dir wichtig deinen Hund zu finden, oder eine wildfremde anzuzeigen die deinen Hund auch nicht mal hat. 

Hä? Was heißt das hier 

t. Ich nehme aber die Aufforderung zur Suche an . Wenn bis Sonntag Mia nicht da ist, dann las ich sie holen."


Hier noch die Facebook Seite 

https://www.facebook.com/Tierparkservice/

"Hund entlaufen?

Sie vermissen Ihren Hund? Ich helfe Ihnen, Ihren entlaufenen Hund möglichst schnell wieder zu bekommen.

Seit dem Jahr 2000 übe ich, Heino Krannich, das Gewerbe des Tierparkservice aus und bringe entsprechend langjährige Erfahrungen in den Bereichen Tierfang, Tiernarkose und Tiertransport mit. Durch die Veränderungen im Tierschutz ist das Einfangen streunender Hunde zu einem wichtigen Teil meiner Arbeit geworden.

Ist Ihr Hund entlaufen, ist es das Wichtigste erst einmal Ruhe zu bewahren, auch wenn dies das Schwierigste von allem ist. Unterlassen Sie es rufend hinter Ihrem Hund herzulaufen. Bringen Sie lieber sofort Futter raus, an den Entlaufensort und später auch an mögliche Sichtungspunkte. Benachrichtigen Sie unbedingt die zuständigen Behörden (Polizei und Ordnungsamt), sowie das zuständige Tierheim/Tierschutz, Tasso und gegebenenfalls das Forstamt/Jäger.

Achten Sie darauf, dass Sie immer telefonisch zu erreichen sind, und verteilen Sie weitläufig Suchplakate. Sollten Sie vor kurzem Umgezogen sein, verteilen Sie die Plakate unbedingt zwischen ihrem alten und neuen Wohnort. Falls Sie Ihren Hund im in sozialen Netzwerken einstellen, achten Sie unbedingt auf eine Telefonnummer für Sichtungen und weisen Sie darauf hin, dass Hinweise nur per Telefon oder Nachrichten übermittelt werden. Es dürfen keine Sichtmeldungen in den Kommentaren stehen!!!

Wenn es Sichtmeldungen gibt, zeichnen Sie bitte die Sichtungspunkte und Sichtungszeiten lückenlos auf. Dies hilft später dabei, ein Lauf- und Verhaltensmuster zu erkennen.

Häufig stellt sich die Frage, ob es sinnvoll ist, einen Suchhund einzusetzen. Dies sollte im Vorfeld gut abgewägt werden, da man im Zweifelsfall den Hund nur noch weiter wegtreibt. Ist jedoch der Hund verletzt, oder mit Flexi- oder Schleppleine entlaufen, kann der Einsatz eines Suchhundes durchaus sinnvoll sein. Das sollte jedoch in jedem Fall individuell abgesprochen werden.

Ist Ihr Hund entlaufen und Sie unsicher sind, wie Sie sich richtig verhalten, können Sie mich rund um die Uhr anrufen ( 0174 – 2020667). Kann ich einmal nicht ans Telefon gehen, rufe ich so schnell wie möglich zurück. Bitte haben Sie keine Scheu um Hilfe zu fragen, denn oftmals helfen schon Tipps oder kleine Tricks Ihren Hund schnell wieder zu sichern.

Habe ich Sie Neugierig auf meine Arbeit gemacht, finden Sie noch weitere Informationen unter www.heino-krannich.de."

Quelle :Facebook 

0

Diebstahl. Nach dem Gesetz gelten Haustiere als Besitz und im Prinzip als Sache (leider). Wenn jemand deinen Hund mitnimmt, ist es also unter Umständen Diebstahl.

Danke erstmal! Könnte ich sie eigentlich noch wegen Drohung anzeigen oder nur wegen Diebstahl?

0
@CrazyHannes

KÖNNEN kannst du schon. Man kann erstmal immer jeden wegen allem anziegen. Was daraus wird und ob das aufgenommen wird, ist eine andere Sache.

0

der Hund meines Kumpels weggelaufen ist. Eine Frau drohte nun

Dein Text ist sehr verworren. 

welche Rolle spielt diese Frau hierbei?

wenn ein Hund entlaufen ist, dann sucht man ihn und meldet den Verlust den umliegenden Tierheimen und der Polizei.


Ja...haben wir ja auch. Das Problem ist, dass der Hund schon mehr als 48h vermisst ist!

0
@CrazyHannes

und was hat diese Frau damit zu tun?

viele Hund tauchen nie wieder auf. 

uns wurden schon 2 Hunde vom Grundstück entwendet... und das trotz intensivster Suche.....auf nimmerwiedersehen

2
@dogmama

Wir haben ja einen Beitrag über Facebook erstellt und ... da melden sich auch immer wieder Leute, die sie wieder sehen. Wir sehen sie auch immer wieder aber sobald wir sie fangen wollen...ist sie auch wieder weg da sie sehr schnell ist

0
@CrazyHannes

Dann gibt es offenbar einen Grund, dass sie sich nicht einfangen lassen will.

1

Was möchtest Du wissen?