Wegen Verdacht auf Hacking hat man mir die Software AG weggenommen jetzt ist raus ich war es nicht und ich hätte die AG gerne zurück?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mhh ich würd mich wohl mit den Projektbeteiligten/AG-Beteiligten mal zusammensetzen und gucken in welche Richtung die wollen.

Wenn die auch keine Lust darauf haben sie als Leiterin zu haben, könnte man gemeinsam zum Direktor gehen.

Gehen wir mal davon aus, dass das auch nicht funktioniert und alle Beteiligten einverstanden sind, würde ich vmtl. die Projekte offline nehmen und außerhalb weiterentwickeln oder versuchen ne neue AG zu gründen.

An der Stelle könnte man ggf. mal gucken, ob man den Elternrat (oder wie das heißt) ins Boot holen kann.

Wo ich mir nicht sicher wäre, wie genau das rechtlich ablaufen könnte.

Naja, wenigstens lernst du mal was in der Schule, das dir spaeter auch nuetzlich sein wird!

Ich kann deinen Aerger voll verstehen, du solltest aber auch in Betracht ziehen, dass Teamarbeit positiv sein kann.

Da du im Rahmen einer AG vom Direktor abhaengig bist, must du dir ueberlegen, wie du ihm klarmachst, dass er gewinnt, dass es gut fuer ihn ist, wenn er dich weiterleiten laesst. Auf Gerechtigkeit pochen ist wahrscheinlich deine schwaechste Alternative.

Du kannst herausheben, dass du dich 100% auskennst, verlaesslich bist, und dass er dich schon seit langem kennt (Denn was Lehrer am allermeisten hassen, ist zu arbeiten und Probleme zu loesen ;-)

Du musst klarmachen, dass das mit dem Hacking in Zukunft vermieden werden kann. Denn auch wenn du faehig bist, Tatsache ist, dass gehackkt werden konnte und da Raum fuer Verbesserung ist.

Du solltest auch erklaeren koennen, weshalb du die Verantwortung nicht teilen moechtest. Sicher gibt es da Gruende ausser Ego, aber die sind nicht unbedingt offensichtlich.

Und um auf Teamarbeit zurueckzukommen - vielleicht kannst du das Maedchen doch irgendwie einspannen und dabei gewinnen, sicher gibt es Sachen, die du nicht so gerne machst und die nicht direkt mit den Computerprojekten zu tun haben (Organisation, Werbung, was auch immer.)

000000000000001 19.07.2017, 19:06

Teamarbeit mit jemandem der extrem oberlehrerhaft herkommt ist einfach nicht. Habe es auf unserem Hauptprojekt dem Minecraft Server ausprobiert. Es gibt etwa 150 Spieler alles Schüler von unserer Schule sie geht her und belehrt jeden zerstört einfach die Atmosphäre mit ihrer von oben herab Art. Innerhalb von 90 Minuten hat sie 3 gute Mitspieler gebannt wegen Kleinigkeiten wie Sp*sti im Chat geschrieben ständig musste ich hinter ihr aufräumen

0
Steffile 19.07.2017, 19:12
@000000000000001

Okay, das formulier jetzt um und praesentier es dem Direktor. Von wegen sie ist nicht teamfaehig, nicht kommunikativ usw.

0
000000000000001 19.07.2017, 19:11

Ich sehe auch garnicht ein warum ich gerade mit ihr die AG teilen sollte. Sie hat nie zuvor da etwas geleistet. Es gibt andere die da wirklich mithelfen auch schon lange. Die nicht oberlehrerhaft sind. Die hätten das viel eher verdient

0

Du kannst ja sagen, dass Sie gerne mitplanen darf, jedoch bist Du der Leiter und behältst die Adminrechte und Sie darf dich gerne vertreten wenn Du nicht kannst. Und am Ende wenn Sie was falsch macht ist Sie raus. Als AG Leiter kannst Du ja bestimmen, wer mitmachen darf und wer nicht.

000000000000001 19.07.2017, 18:20

Als Teilnehmerin dürfte sie sowieso mitmachenn. Hätte auch kein Problem wenn sie mithilft nur eben will ich die Leitung nicht teilen. Generell plane ich alles mit den Teilnehmern und als Helferin würde ich da natürlich auch Mitspracherecht haben. Aber sie will das ganze nach ihren Vorstellungen umgestalten

0
000000000000001 19.07.2017, 18:47
@Russiangirl15

Ich bin ein Junge. Damit dass sie ein Mädchen ist hat das nicht zu tun. Ein Junge mit so einer Einstellung würde mich genauso stören

0
DGsuchRat 19.07.2017, 19:53

Lass die anderen Teilnehmer mal abstimmen, welche Tipps von Ihr du übernehmen sollst.

0

Arrangieren oder klein bei geben.

Dann verweigere erst mal die Adminrechte, und Behalt diese für dich. Gib sie an keinen weiter.

000000000000001 19.07.2017, 18:09

Meine Zugangsdaten kennt sowieso niemand außer mir. Das wir auch so bleiben

0

Gründe doch eine neue AG 

Was möchtest Du wissen?