Wegen Tinnitus erlaubt ohne Termin zum hno?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schlafen geht in der Anfangszeit gut mit einen alten Radio. Sehr leise das rauschen zwischen den Sendern einschalten.

Natürlich darfst du dafür einfach so zum HNO gehen. Sag das du auf den Termin bestehst und Plane Zeit ein.

bei akutfällen geht man gleich hin. entweder lange wartezeit oder terminvergabe. es gibt keine erlaubnis sondern nur eine notwendigkeit.

gucke welche HNO Arzt Notdienst hat, meist sind die Diensthabenden Ärzte auf dem AB bei den Aerzten gesprochen -

Leichtes Piepen im rechten ohr , was tuen?:/

hallo :) ich bin 15 & seit ein par tagen erkältet . es hat mit kopfschmerzen angefangen , die dann aber aufgehört haben. am nächsten tag hatte ich starke ohrenschmerzen die dann auch weggingen. jetzt hab ich schnupfen & husten , meine nase ist nicht verstopft ( habe ich jeden falls das gefühl). & seit heute morgen habe ich im rechten ohr ein leichtes piepen / rauschen , es hört einfach nicht auf. mal ist es stärker da , dann wieder nur leicht. es macht mich total verrückt. bekannte von uns meinen , es ist kein tinitus oderso sondern von der erkältung. konnte heute auch nicht mehr zum HNO arzt. :/ vielleicht haben einige von euch erfahrung & können mir sagen was es ist & wie ich es wieder weg bekomme? danke im vorraus:)

...zur Frage

Ohrenschmerzen, dann Druck auf dem Ohr, dann Tinnitus

Hallo hatte vor 5 Tagen - wie in einem anderen Theard schon geschrieben - nachts um 4 Uhr urplötzlich Ohrenschmerzen (linkes Ohr) die am darauffolgenden Tag zwar weg waren, ein Druck auf dem linken Ohr aber zurückblieb.

War 12 Stunden nach dem Ereignis auch schon beim HNO, dieser konnte nichts feststellen und hat meine Ohren gesäubert und ein Hörtest machen lassen, der ergab, dass ich mit beiden Ohren gleich gut höre.

Jetzt habe ich seit ca. 2-3 Tagen einen Tinnitus im linken Ohr, welcher durch Anspannen der Kiefermuskulatur, also auch beim Kauen, höher bzw. lauter wird. Hatte den Tinnitus schon einmal vor einem halben Jahr, war auch beim HNO, hat aber nichts ergeben und ist dann mit der Zeit verschwunden bzw. schwach geworden.

Weiß jemand woran das liegt?.. Werde auf jedenfall wieder einen HNO Termin ausmachen, wird aber denke ich wieder erfolglos sein.

MfG

...zur Frage

Plötzlich Rauschen im Ohr statt Piepen...

Ich hab seit fast 2 Wochen Piepsen im Ohr(Tinnitus...),ganz plötzlich. Langsam muss ich mich ja irgendwie damit "anfreunden",auch wenn es mein größter Feind ist.Alle sagen immer,man soll einfach nicht hinhören,aber das kann ich nicht,besonders abends im Bett dreh ich echt durch :(.Ich war übrigens schon beim HNO-Arzt,aber am Ohr war nichts :(.Angeblich "Stress". Jetzt hab ich 2 Fragen:

1.Warum hat sich der Ton geändert?Hat das eine Bedeutung oder egal?

2.Kann es nach 2 Wochen noch weggehen?Im Internet lese ich nämlich von Leuten,die es durch ignorieren ganz wegbekommen haben...geht sowas?

Danke,wenn ihr wenigstens eine der Fragen beantworten könnt!! :)

...zur Frage

Ohrenschmerzen nur auf einem Ohr?

Hallo ihr, ich habe da eine Frage über Ohrenschmerzen. Vor paar Stunden hatte ich auf einen Ohr ( rechts ) ziemliche schmerzen. Ich denke nicht das es Tinitus ist, da ich richtige schmerzen hatte und es kein pipen war mir kamen die Tränen es hat wirklich weh getahn. Nach dem schmerz, konnte ich eine Zeit lang auf meinem rechten Ohr nur schallartig alles Hören. Kennt ihr euch mit Ohrenschmerzen aus? Ich war vor 2 Monaten zur Kontrolle bei einem HNO - Arzt der nach allen check- ups meint, mit mir sei alles Inordnung. Lg.. Jana

...zur Frage

Druckausgleich, Ohren, Piepen

Ich war am Freitag bei einem HNO Arzt, weil am Mittwoch ein piepen im Ohr anfing, vor dem piepen hatte ich Ohrenschmerzen und ich konnte auch nicht viel hören. Der HNO arzt meinte ich habe eine Belüftungsstörung des Mittelohrs. Ja okay jetzt soll ich druckausgleich machen, funktioniert auch alles, aber dieses piepen ist noch da, ich habe den Arzt gefragt ob das weg geht, er meinte ja. Aber ich glaube eher nicht drann, weil dann müsste doch das piepen schon leiser geworden sein oder nicht? Ich habe angst das dass bleibt. Ich will keinen tinnitus, dass werde ich nicht aushalten. Ich halte das jetzt schon kaum aus. Ich wollte nun wissen ob von euch das oder sowas ähnliches hatte und ob bei euch das piepen weg gegangen ist?

...zur Frage

Tinnitus wird leiser. Gutes Zeichen?

Also gestern hatte ich starke Ohrenschmerzen. Dann bin ich gleich zum HNO-Arzt gegangen nach 45 minuten kam ich dann auch dran. Der Arzt hat mir Antibiotika und Ibotabletten verschrieben. Soweit so gut. Dann nahm ich die ein Ohrenschmerzen waren weg dann kam aber ein Pfeifen im Ohr das nicht mehr wegging. Vermute stark auf Tinnitus. Jetzt ein Tag später als ich aufwachte musste ich mich richtig konzentrieren um den Tinnitus zu hören. Kann es sein das der Tinnitus von selber wieder verschwindet nach ein paar Tagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?