Wegen starker Menstruationsbeschwerden zum FA?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Untersuchung setzt den Arzt in die Lage eine Diagnose zu erstellen. Daher könnte eine Untersuchung erforderlich sein, um zu erkennen, was für eine Krankheit vorliegt. Vielleicht fällt Dir das Ganze aber leichter bei einer Frauenärztin. Dann solltest Du sehen, dass du zu einer Gynäkologin kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann deine hemmungen total verstehen, aber wenn es dir gesundheitlich deswegen nicht gut geht und du darunter leidest, dann würde ich hingehen. Ich weiß jetzt nicht ob das was bringt, aber bei mediamarkt gibt es so teile, die du dir auf den bauch klebst und die dann den schmerz lindern (irgw. sowas elektronisches) kostet auch nur 7 euro oder so, kannst du vllt. mal ausprobieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein FA könnte dir gut helfen, aber wenn du Hemmungen hast, bringt das nichts. Meist wird es mit der Zeit von alleine besser. Bis dahin kann eine Wärmflasche und Buscopan helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?