Wegen Sidolin-Reiniger heftige Schlieren im Fernseher. Wie lassen sie sich entfernen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn der Reiniger in den Bildschirm eingedrungen ist kann man ihn nur noch austauschen. 

Um ein Bildschirm zu reinigen sprüht man den Reiniger auf ein weiches Tuch und wischt damit über den Bildschirm. Damit vermeidet man das der Reiniger in das Gehäuse gelangen und in das eigentliche Display läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das weiss ich auch nicht aber vielleicht tröstet dich, dass die Mutter einer Bekannten das ganz neue Auto des Vaters mit Chrom King poliert hat um ihm eine Freude zu machen... Freude hatte der nicht ,)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Lappen (ich nutze immer Mikrofasertuch) mit verdünntem Geschirrspülmittel benutzen, aber ein Markennamen nutzen (Pril).

2. Nach dem ersten Wischen nochmal mit ausgespültem Lappen nachwischen um Spülmittelreste aufzunehmen.

3. Gut trocken reiben mit einem weichen Tuch oder Küchentuch (Zewa)

4. Fernseher sollte nur Zimmertemperatur haben. Also keine Betriebstemperatur.

Bei meinen Monitoren klappt das wunderbar, und die sind kaum anders gebaut als ein Fernseher.

Bei Fenstern nehm ich noch einen Schuss Zitronenkonzentrat hinzu in den Putzeimer. Nur so ein Tipp am Rande. Die Säure der Zitrone löst dann sogar auch Nikotin und andere hartnäckige Verschmutzungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nochmal reinigrn und beim trockenwischen zeitung benutzen, wegen der druckerschwärze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Andere Reinigungs- und Lösungsmittel verschlimmern die Lage nur. Nimm hochfeines Schmirgelpapier (800) und danach Polierwachs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?