Wegen Schule in die Klapse?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Untersucht werden wirst du, egal ob du dich direkt bei einer Anstalt meldest oder erst zu einem Psychologen gehst. 

Du wirst bestimmt nicht auf eigenen Wunsch eingewiesen, ganz ohne Gutachten etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wtf o.O
Das kann nicht dein ernst sein.
Nehm dir den Lehrer mal beiseite und erkläre ihm höflich, dass du das Gefühl hast, dass er etwas gegen dich hat (Muss ja nicht mal stimmen)
Wegen so einem Mist willst du dir deine Zukunft verbauen und ein Stigma vor dir hertragen ?!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, in die Psychiatrie gehörst du nicht. DIESEN Weg beschreite nicht. Damit würdest du zeigen dass du auf gibst und wirklich nicht ganz klar bist. Da schadest du dir mit. Eher könnte man deinen Lehrer dort hinschicken. Deine Eltern sollten den Lehrer um ein Gespräch bitten (in deinem Beisein?). Jedenfalls sollte der Lehrer wissen, dass er so nicht mit dir gehen darf. Da du Angst hast und er dich stark verunsichert. Er sollte wissen, dass dir gerade die Wiederholung der 9. sehr wichtig ist und du es schaffen möchtest. So kann es nicht weiter gehen. Das brauchst du dir nicht gefallen zu lassen. Deine Eltern müssen ran! - Habt ihr einen Schulpsychologen? Das wäre auch eine Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch kein Grund in die Psychiatrie zu gehen
Erstmal mit deinen Eltern reden und dann in der Schule mit den Verantwortlichen sprechen aber doch nicht in die Psychiatrie
Und steiger dich nicht in eine Krankheit rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil du Probleme mit dem lernen hast und Ärger mit dem Lehrer, wird dich niemand in der Psychatrie aufnehmen.

Sprich mit der Schulleitung und bescher dich über den Lehrer.

Und wenn du solche schlechten Noten schreibst, nimm Nachhilfe.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde nicht in die psychiatrie, sondern zuerst mal mit deinem rektor in der schule sprechen und ihm alles sagen, was diesen lehrer betrifft. wenn es dann immer noch nicht bessert, würde ich einen psychologe oder therapeut um hilfe fragen.

wünsch dir viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil du schlechte Noten hast, wird dich niemand einweisen.

Lerne doch einfach für die Schule oder wechsel die Schule, schieb nicht alles auf eine vielleicht eingebildete Krankheit oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt einen viel einfacheren Weg, als sich in eine psychische Erkrankung hineinzusteigern: die Schule wechseln. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XminamiiX
15.02.2016, 08:53

Ich darf weder Schule noch Klasse wechseln :(

0

Was möchtest Du wissen?