Wegen Schule eine eigene Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Wohnung kann auf den Namen deiner Eltern laufen. Und du könntest denen dann einfach immer Geld überweisen. Wenn du 18 bist kannst du bestimmt selbst die Wohnung übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Giovanna99
11.01.2016, 15:42

Danke für die schnelle Antwort!:)

0

Möglich ist es wenn deine Eltern den Mietvertrag schließen. Solche unnötigen Kosten kann man sich aber bei einem Weg von nur 40 Minuten sparen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Erlaubnis deiner Eltern dürftest du das. Da du allerdings minderjährig bist, müssten deine Eltern den Mietvertrag unterschreiben. 40 Minuten Fahrt bis zur Schule sind allerdings ein Lacher, sorry. Da sind manche wesentlich länger unterwegs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Giovanna99
11.01.2016, 15:42

Erstmal danke für die schnelle Antwort! Das andere länger unterwegs sind ist mir klar wir wohnen aber auf dem Land und ziemlich außerhalb und bis ich mit dem Auto zur Bushaltestelle gefahren wurde vergehen wieder 15 Minuten, es ist mit einer Wohnung bequemer, denn meine Eltern sind nicht jeden Morgen da um mich 10 Kilometer zur Bushaltestelle zu bringen von wo ich noch mal 40 Minuten fahren muss. :) Bis jetzt hatten wir Schulkinder immer Fahrgemeintschaften in der "Nachbarschaft"

0

Ja, wenn sie es erlauben schon. Allerdings sind 40 Minuten nicht die Welt, aber wenn genug Geld da ist klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 16 darfst du mit erlaubnis der erziehungsberechtigtem umziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja mit 16-17 eigene wohnung ist schon ne nummer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?